Rheinberg: Kabarett & Comedy-Reihe in der Stadthalle geht weiter

Rheinberg: Kabarett & Comedy-Reihe in der Stadthalle geht weiter

Max Uthoff eröffnet den Reigen am 8. März, Puppenspieler Benjamin Tomkins kommt am 20. März.

Die zweite Hälfte der erfolgreichen Reihe Kabarett & Comedy" des städtischen Kulturbüros in der Stadthalle beginnt am Donnerstag, 8. März. Dort erwartet die Zuschauer der Kabarettist Max Uthoff, bekannt aus der Politsatire "Die Anstalt" im ZDF. Er erzählt von seiner Sicht der Dinge, Alltagsproblemen und der deutschen Politik. Dabei gilt wie immer: Die Sprache ist die Waffe des Pazifisten. Im Vorverkauf kann man die Karten für 20 Euro erwerben.

Weiter geht es am Dienstag, 20. März, um 20 Uhr mit Benjamin Tomkins - dem Puppenflüsterer mit seiner Show "King Kong und die weiße Barbie". Mit seiner einzigartigen Mischung aus Bauchreden und Comedy wurde Tomkins schon mehrfach ausgezeichnet. Er will die Zuschauer mit seinem Programm über Probleme bei der Kommunikation begeistern. Der Vorverkaufspreis beträgt 18 Euro.

Am Donnerstag, 3. Mai, um 20 Uhr, wird Jochen Malmsheimer sein Programm "Dogensuppe Herzogin - Ein Austop mit Einlage" zum Besten geben. Er ist ebenfalls ein vielfach preisgekrönter Kabarettist. Karten für seinen Auftritt kosten im Vorverkauf ebenfalls 20 Euro.

  • Veranstaltungs-Tipps : Bertolt Brechts Kreidekreis und Max Uthoffs Gegendarstellung

Die vorerst letzte Show macht Martin Zingsheim am Mittwoch, 16. Mai, um 20 Uhr. Er präsentiert sein Programm "Aber bitte mit ohne" mit sprachlich brillanter Komik. Auch seine Karten werden im Vorverkauf für 18 Euro angeboten.

Zurzeit gibt es noch Karten für alle Veranstaltungen, die es im Kulturbüro (Zimmer 15), im Internet zum Selbstausdrucken (unter www.stadt-rheinberg.reservix.de) oder an allen Reservix-Verkaufsstellen gibt.

(RP)