Rheinberg: Johannes Rundmund ist neuer Präsident der Sebastianer

Rheinberg: Johannes Rundmund ist neuer Präsident der Sebastianer

Johannes Rundmund führt ab sofort die Rheinberger Sebastianer. Die Mitglieder der traditionsreichen St. Sebastianus-/ St. Georgius-Bruderschaft wählten Rundmund während der Generalversammlung am Samstag zum Präsidenten und folgten damit dem Vorschlag des Vorstandes. Johannes Rundmund, bislang Vizepräsident, tritt damit die Nachfolge von Friedhelm Hückels, der Ende Januar unerwartet gestorben war.

Die Wiederbesetzung des Spitzendamtes in der Bruderschaft war ein zentraler Punkt während der Versammlung im Kamper Hof; zuvor hatten der Vize-Präsident, Geschäftsführer Anton Wittenhorst sowie Schießmeister Heinz Geßmann in ihren Jahresberichten die zurück liegenden zwölf Monate beleuchtet. Dabei unterstrichen die Sebastianer u.a., dass sie die beim Bürgerschützenfest erstmals vollzogene Verlegung des Schießstandes mit stützen – was sich beim konkreten Termin schon dadurch gezeigt habe, dass die Sebastianer sehr gut vertreten waren. Auf diesem Weg werden sie auch weiterhin mit gehen.

Wenn sie selbst in der Dreiergemeinschaft der Rheinberger Schützen-Gemeinschaften wieder an der Reihe sind, das Schützenfest auszurichten, wollen sie Sebastianer die Veranstaltungen allerdings wieder an einem Wochenende konzentrieren.

  • Heinz Geßmann ist Schützenkönig

Die Ehrung verdienter Mitglieder war ein weiterer wichtiger Punkt auf der Tagesordnung. Als "Goldjubilare" wurden Heinz Bruckmann und Willi Brandt (über viele Jahre Schriftführer und fünf Jahre Präsident der Sebastianer) für 50-jährige Mitgliedschaft gewürdigt. Seit 25 Jahren gehören Horst Laakmann, Edgar Gottwald, Max Rosh, Klaus Riekötter sowie Dr. Joachim Ingendahl zur Bruderschaft und wurden entsprechend geehrt. Dank und Anerkennung erfuhren außerdem Horst Laakmann, Edmund Thiem und Heiner Lenzen, die seit einem Viertel Jahrhundert als Fahnenoffiziere immer parat stehen.

Bei den turnusgemäß anstehenden Wahlen stellte sich Bernd Werth nach 20 Amtsjahren nicht mehr als Schatzmeister zur Abstimmung; er bekam ein dickes Lob dafür, dass er dem zu seinem Nachfolger gewählten Stefan Mertens eine gute Bilanz übergab; weitere Wahlergebnisse: stellvertr. Vorsitzender und Schießwart Heinz Geßmann; stellvertr. Geschäftsführer Karl Baumgartner; Vertreterin der weiblichen Mitglieder Angelika Geßmann, Beisitzer Edgar Gottwald.

(RP)