1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Hopesongs: Live-Konzert aus der Küche der Familie Bailey in Menzelen

Musik in Alpen : Hoffnungslieder aus der Küche gehen in die zweite Runde

Schon beim ersten Lockdown haben Judy Bailey und ihre Familie Hoffnungslieder aus ihrer Küche in Menzelen ins weltweite Netz gestellt. Viele Musiker haben sich angeschlossen. Inzwischen läuft die zweite Konzert-Staffel.

Die Corona-Krise stellt gerade Musiker auf eine harte Probe. Mit dem Ausfall ihres ersten Konzertes starteten Judy Bailey und Patrick Depuhl aus Menzelen-West einen Tag nach dem ersten Lockdown ihr Projekt Hopesongs. Im März und April gab es Abend für Abend 53 Küchenkonzerte, an denen mehr als 50 Künstlerinnen und Künstler aus zwölf Ländern beteiligt waren, und gingen unter www.judybailey.com/hopesongs-aus-unser-kueche/ online.

Die erste Staffel wurde auch Teil der WDR-Fernseh-Dokumentation „#mymusicaldiary – Künstler in der Krise“, in der Künstler wie Ute Lempke, Hauschka oder eben Judy Bailey von ihrem ungewöhnlichen Musiker-Alltag in Zeiten von Corona berichteten.

Nun gibt es eine Neuauflage der Küchenkonzerte. Am Vorabend des zweiten Lockdowns meldeten sich die Künstler wieder zu Wort und starteten am 1. November in ihrer Küche in Menzelen die zweite Konzert-Staffel. Die Familie der Musikerin Judy Bailey war zu dem Zeitpunkt gerade in Quarantäne. Das hinderte sie nicht daran, Hoffnungslieder zu singen.

Und zwar alle fünf: Judy singt und spielt Gitarre, den Rhythmus geben Levi (16) auf der Cajon und Noah (13) am Bass vor, Jacob (11), der jüngste Spross der Familie, spielt Keyboard und singt mit. Patrick Depuhl trommelt auf der Djembe, singt und erzählt mit seiner Frau durch den Abend.

Wieder kommen Abend für Abend Künstler aus Deutschland, aber auch immer wieder darüber hinaus, um der Hoffnung in diesen grauen Tagen eine Stimme zu geben. Hunderte Zuschauer sind live dabei oder sehen sich die Mini-Konzerte in diesen trüben Tagen an. Das erste November-Küchenkonzert von Judy Bailey wurde bereits über 9000 Mal aufgerufen auf der Seite www.judybailey.com/hopesongs-kuechenkonzerte-2/.

„Shine all over again“ heißt ein Hopesong: Der Titel stammt vom neuen Album „Das Leben ist nicht schwarz-weiß“ – ein Auszug:

„Wir wissen, dass das Leben verrückt und voller Überraschungen ist.

Wir lieben, wir lachen, und es gibt Zeiten, in denen wir weinen.

Und obwohl es weh tut, lassen wir uns nicht unterkriegen.

Wir halten immer unsere Köpfe zum Himmel.

Wir vertrauen weiter, zuversichtlich.

Die Sonne wird aufgehen und wieder scheinen.“

Die nächsten Male streamt die Bailey-Family aus Menzelen aus ihrer Hoffnungsküche am 1. Dezember, und am 13. Dezember mündet alles im Hopesongs-Festival. Aber jeden Abend läuft gerade was – immer zu finden auf www.facebook.com/judybailey und auf der Seite der Künstler selbst.