1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Grundschule St. Peter hat jetzt Uhren auf dem Schulhof mit Zeigern

Bildung in Rheinberg : Zwei Schulhof-Uhren für St. Peter – mit Zeigern

Immer mehr Kinder sind unsicher beim Abelesen der Uhr. An der Grundschule St. Peter in Rheinberg können sie’s nun spielend lernen – nach den großen Ferien.

Trotz der zwei neuen Schulhof-Uhren hören die Lehrerinnen und Lehrer der St.-Peter-Grundschule ab und zu doch noch die Frage: „Wie spät ist es eigentlich?“ Das liege daran, dass einige Kinder die Zeit noch nicht sicher ablesen könnten, sagt Monika van Briel. Die Teamleiterin der Offenen Ganztagsschule weiß auch, warum das so ist: „Viele kennen nur noch Digitalanzeigen. Sie müssen sich erst daran gewöhnen, wie das mit dem Ziffernblatt und den Zeigern so läuft.“

Nun gibt es zwei Uhren, an denn die Kinder das mit den Zeigern in jeder Pause einüben können. Die Ehrenamtlichen des Vereins der Freunde und Förderer der Grundschule St. Peter konnten jetzt zwei klassische Funk-Uhren – für jeden Schulhof eine – bestellen. Dabei bedanken sich die Eltern auch für ihr Zöglinge bei einer Gönnerin. „Wir haben von der Sparkasse am Niederrhein eine großzügige Spende bekommen haben“, sagt Fördervereinsvorsitzende Jennifer Rott.

Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake freut sich, dass die 256 Mädchen und Jungen jetzt immer die Zeit im Blick behalten können, beispielsweise um zu schauen, ob sie noch etwas spielen können, die nächste Stunde beginnt oder sie sich auf den Heimweg machen müssen. Doch in den nächsten Wochen können sie die Zeit durchaus ein wenig aus dem Blick lassen. Denn die langen Sommerferien haben gerade erst begonnen.

(bp)