Rheinberg: Grüne: Buswartehäuschen ist eine Zumutung für die Nutzer

Rheinberg : Grüne: Buswartehäuschen ist eine Zumutung für die Nutzer

Für Jürgen Bartsch, den Fraktionsvorsitzenden der Grünen, ist eines sicher: Über einen Mangel an frischer Luft oder ein Beengtheitsgefühl werden sich zukünftige Nutzer der neuen Buswartehäuschen am Alten Rathaus nicht beklagen können. "Diese Wartehäuschen werden, wie gerade im Bauausschuss von CDU und SPD durchgesetzt, also mit dem ultimativen Komfort aufwarten, eine Bedachung zu besitzen und hinter der Sitzbank, aber auch nur exakt da, eine Glaswand zu haben. Der Rest bleibt frei", so Bartsch. Die Grünen halten das für nicht "praxisgerecht": "Bei Wind und Wetter bleiben die Nutzer dieses Unterstands weitgehend den Witterungseinflüssen ausgesetzt.

Regen in Kombination mit Wind dürfte bei den Wartenden für recht ungemütliche Minuten sorgen", so Bartsch. Mit anderen Worten: Dies könne man nur als sehr schlechten Schildbürgerstreich von CDU und SPD begreifen. Nachdem beide Fraktionen jahrelang ein zweites Wartehäuschen, wie von den Grünen gefordert, blockiert haben, komme nun diese Verschlimmbesserung.

(RP)