Rheinberg: "Genug ist genug" in Syrien: Kundgebung für den Frieden

Rheinberg: "Genug ist genug" in Syrien: Kundgebung für den Frieden

Jussef Jussef, ein Syrer, der seit vielen Jahren in Rheinberg lebt, möchte morgen auf dem Großen Markt ein Zeichen setzen "gegen den Krieg in Syrien". Nach dem Gottesdienst in St. Peter ruft er für 11 Uhr auf zu einer Kundgebung "für Frieden" in dem kriegszerstörten Land, aus dem viele Menschen fliehen und auch in Rheinberg Schutz suchen. "Die Heuchelei muss ein Ende haben", sagt Deutsch-Syrer, der einen Mangel an objektiven Informationen über sein Heimatland beklagt. Die Aktion auf dem Markt unter dem Motto "Genug ist genug" sei eine private poltische Initiative. "Dahinter steht keine Partei", sagt der Rheinberger, der über sie sozialen Netzwerke zur Teilnahme aufgerufen hat. Der Helfer und Dolmetscher der Flüchtlingsinitiative hofft auf zahlreiche Unterstützung.

(bp)