1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Fotobuch mit Rheinberg-Botschaftern im Stadtarchiv und in Stadtbücherei

Stadtmarketing : Fotobuch „Wir sind Rheinberg“ auch im Stadtarchiv

Das Buch zur Corona-Mutmachaktion des Fotografen Peter Meulmann findet sich jetzt auch in der Stadtbücherei und im Rheinberger Stadtarchiv.

Die Corona-Mutmach-Fotoaktion des Rheinberger Fotografen Peter Meulmann hat im vergangenen Jahr unter dem Namen „Du bist – Wir sind Rheinberg“ hohe Wellen geschlagen. Rund 70 Menschen mit ihren ganz persönlichen Botschaften über ihre Heimatstadt Rheinberg wurden von ihm abgelichtet – sowohl auf Fotos als auch in Videos.

Bestaunen konnte man die entstandenen Unikate dann im Fotostudio von Peter Meulmann am Holzmarkt, online und im Anschluss noch als Ausstellung im Rheinberger Stadthaus. Schlussendlich rundet nun ein Buch das außergewöhnliche Projekt ab – von Grafiker Ludger Jackowiak (Luja) layoutet, enthält das Werk neben allen Porträts zusätzlich viele interessante Hintergrundinfos (wir berichteten).

Das Buch ist ein Qualitätswerk mit hochwertig gedruckten Bildern und glanzvollen Farben. Es ist allein für sich genommen schon ein Schmuckstück. Es zeugt von der großen Solidarität der Rheinbergerinnen und Rheinberger in schwieriger Zeit. Ein wichtiges Zeitdokument also, das für die Stadtgeschichte von Bedeutung ist. Nun kommt es auch ins städtische Archiv, wo Archivarin Sabine Sweetsir einen besonderen Platz für dieses „Schätzchen“ reserviert hat. Peter Meulmann stiftete der Stadt zwei Exemplare des Buches und übergab diese im Beisein von Bürgermeister Dietmar Heyde, der ein Grußwort zum Buch beigesteuert hat, an Sabine Sweetsir und Gabriele Gratz-Stötzer, Leiterin der Stadtbibliothek.

Zu kaufen ist das Buch (156 Seiten, DIN A4 Hardcover) in der Fotoschmiede Meulmann, Holzmarkt 4, für 39 Euro.

(up)