1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Xanten: Förderverein für das Borther Bad

Xanten : Förderverein für das Borther Bad

Martin Gärtner ist Vorsitzender des Vereins der Wasserfreunde Rheinberg.

"Wann kann ich Mitglied werden?" Immer wieder wurde Martin Gärtner diese Frage gestellt, als in der Montessorischule Borth die Gründungsversammlung des Vereins der "Wasserfreunde Rheinberg" stattfand. Doch noch kann dieser Verein in Gründung, der das Lehrschwimmbecken in Borth erhalten will, neben den acht Gründungsmitgliedern keine weiteren Personen aufnehmen. "Nach der Gründungsversammlung erfolgt die Prüfung der Satzung durch einen Notar und das Finanzamt", erläuterte Gärtner, der zum ersten Vorsitzenden gewählt wurde, den zeitlichen Ablauf der Vereinsgründung. "Nach drei bis sechs Monaten erfolgt die Eintragung beim Amtsgericht Kleve. Erst dann können Mitglieder aufgenommen werden."

Das Interesse, mit Hilfe eines Vereins das Bad in Borth wieder in Betrieb zu nehmen, ist groß. Das zeigen die 939 Rheinberger, die sich mit ihrer Unterschrift für den Erhalt eingesetzt hatten. Und das zeigen 27 Interessierte, die zur Gründungsversammlung kamen, obwohl diese nur für die acht Gründungsmitglieder geplant war, um den geschäftsführenden Vorstand zu wählen und eine Satzung zu beschließen. Denn das Lehrschwimmbecken fehlt im Ort, seitdem es im September geschlossen wurde, weil ein Filter in der Umwälzanlage des Wassers defekt ist. "Bis heute gibt es keinen Ersatz", berichtete Wolfgang Rutsch, Übungsleiter bei der DLRG Rheinberg. Doch der Erhalt des Bades kostet Geld, das in Zeiten eines Rheinberger Haushaltsicherungskonzeptes kaum vorhanden ist.

Martin Gärtner wies bei der Gründungsversammlung auf die 485 000 Euro hin, die nach einer ersten Architektenschätzung eine Reparatur kosten würde. Dabei schätzt der Ingenieur für Energie- und Wasserversorgung die Bausubstanz des Lehrschwimmbeckens als sehr gut ein. Würden Stücke des Betons saniert, der Filter ersetzt und die Fugen repariert, könne der Badbetrieb nach den Sommerferien wieder startet, hoffe er. Dann will der Verein den Betrieb des Bades technisch unterstützen, die Organisation der Belegung übernehmen und Sponsoren gewinnen, um so das Defizit gering zu halten.

Vorsitzender des geschäftsführenden Vorstandes ist Martin Gärtner, Stellvertreter Michael Schellen, Kassenwart Karl-Heinz Kroll, Schriftführer Anne Haupt.

(got)