Alpen: Flüchtlinge: Alpen wartet auf Geld aus der Landeskasse

Alpen: Flüchtlinge: Alpen wartet auf Geld aus der Landeskasse

10 000 Euro pro Flüchtlinge in der Gemeinde will das Land Nordrhein-Westfalen im nächsten Jahr auch nach Alpen überweisen. Das teilte Bürgermeister Thomas Ahls mit, als er im Rat den Haushaltentwurf 2016 eingebracht hat. Der Finanzplan wird jetzt über den Jahreswechsel in den Fraktionen beraten und soll schon im Februar verabschiedet werden. Die Prognose gehe von 460 Flüchtlingen am Ende nächsten Jahres aus. Zur Jahresmitte werde noch mal eine Bestandsaufnahme vorgenommen, um zu sehen, ob die Annahme noch richtig sei. CDU-Fraktionschef Günter Helbig mahnte in dem Zusammenhang Großstädte an ihre Pflicht, ihr Aufnahmesoll zu erfüllen, "damit die kleinen Kommunen die Last nicht alleine tragen müssen".

(bp)