FDP Kreis Wesel: Bernd Reuther schwört die Liberalen auf die Kommunalwahl 2020 ein

Kreisparteitag der Liberalen : Reuther schwört die FDP auf die Kommunalwahl ein

Die FDP im Kreis Wesel geht selbstbewusst in die anstehenden Wahlkämpfe in diesem und im nächsten Jahr. Kreisverbandsvorsitzender Bernd Reuther erwartet vor allem bei der Kommunalwahl 2020 gute Ergebnisse.

„Wir sind hochmotiviert“, sagte der FDP-Kreisvorsitzende Bernd Reuther, nachdem er auf dem Kreisparteitag der Liberalen am Samstag in Alpen die etwa 80 bis 90 anwesenden Mitglieder auf die anstehenden Aufgaben eingeschworen hatte. „Wir wollen gute Ergebnisse einfahren“, kündigte Reuther an. „Die gute Arbeit der FDP in der NRW-Landesregierung und im Bundestag wird uns Rückenwind geben.“

Am 26. Mai wird das Europaparlament neu gewählt. Die Liberalen setzen sich für den Einzug ihres Spitzenkandidaten Michael Terwiesche ein. 2020 stehen außerdem die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen an. „Unser Ziel muss es sein, in den Kreistag und in jeden Stadtrat mit einer starken Fraktion einzuziehen“, sagte Reuther. Derzeit stellt die FDP zwei Kreistagsmitglieder, sie bilden mit den Vereinigten Wählergemeinschaften (VWG) eine Fraktion.

Die Vorbereitungen der FDP für den Kommunalwahlkampf liefen bereits, teilte der Kreisvorsitzende weiter mit. Eine Arbeitsgruppe unter Leitung von Rudolf Kretz-Manteuffel aus Moers werde in den nächsten Monaten ein Wahlprogramm ausarbeiten. Den Liberalen seien mehrere Themen besonders wichtig: der Straßenverkehr, der öffentliche Nahverkehr, die öffentlichen Finanzen, der Umweltschutz und der Kreis Wesel als Wirtschaftsstandort. „Unsere Positionen dazu werden wir in den nächsten Monaten klären.“ Auf einem Parteitag im Herbst wollen die Liberalen dann ihr Programm für die Kommunalwahl im Kreis Wesel beschließen. Der FDP-Politiker Reuther stammt aus Wesel, ist seit 2017 Bundestagsabgeordneter und 2018 für zwei Jahre zum Kreisvorsitzenden der FDP gewählt worden.

Mehr von RP ONLINE