Euregio-Fottowettbewerb: Die schönsten Fotos vom Nachbarland gesucht

Euregio-Fottowettbewerb : Die schönsten Fotos vom Nachbarland gesucht

Die Euregio Rhein-Waal veranstaltet einen Fotowettbewerb unter dem Motto „Blick über die Grenze“.

Die Euregio Rhein-Waal sucht wieder kreative Fotografen, die sich am jährlichen Fotowettbewerb beteiligen möchten. Thema ist diesmal ein „Blick über die Grenze“. Alle Einwohner der in der Euregio Rhein-Waal zusammengeschlossenen Kommunen können teilnehmen. Hobbyfotografen sind aufgerufen, den für sie schönsten Ort im nahen Nachbarland festzuhalten. Dabei kann man an ein besonderes Gebäude, eine Stadt oder ein Dorf oder auch ein Naturgebiet, das prägend für die Grenzregion ist, als Motiv denken.

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, bis zu drei Fotos einzusenden. Diese müssen entweder digital oder per Ausdruck (ab Format 13 Mal 18 Zentimeter) mit entsprechenden Titeln, Ort der Aufnahme, Name, Telefonnummer und E-Mailadresse des Fotografen zugeschickt werden. Der Vorstand der Euregio Rhein-Waal wählt gemeinsam mit der Öffentlichkeit die Gewinnerfotos aus. Die Sieger werden Anfang Dezember benachrichtigt und während des Jahresabschlussempfangs am 16. Dezember ausgezeichnet.

Die jeweils zwei schönsten Einsendungen aus Deutschland und den Niederlanden werden zudem mit einer Prämie im Wert von 200 beziehungsweise 100 Euro belohnt. Für alle eingesendeten Fotos hat die Euregio Rhein-Waal die Nutzungsrechte unter Nennung des jeweiligen Fotografen. Die eingegangen Fotos gehen in das Eigentum der Euregio Rhein-Waal über.

Die Fotos müssen spätestens bis zum 1. Oktober entweder digital (info@euregio.org) oder in einem geschlossenen Umschlag mit dem Hinweis „Fotowettbewerb“ zugesendet werden an die Adresse Euregio Rhein-Waal, Emmericher Straße 24, 47 533 Kleve.

www.euregio.org/fotowettbewerb2019

(RP)