Alpen: Erwin Itgenshorst ist neuer König in Vierquartieren

Alpen : Erwin Itgenshorst ist neuer König in Vierquartieren

Der Bürgerschützenverein aus Bönninghardt feiert am Samstag sein Schützenfest. Julian Klammer ist Kinderkönig.

Der vor 132 Jahren gegründete Bürgerschützenverein Bönningjhardt-Vierquartieren hat einen neuen König - und der stammt aus der Mitte des Vereinsvorstands. Erwin Itgenshorst, ansonsten emsiger Schriftführer, zielte diesmal auf den Vogel - und versetzte dem Holz um 20.39 Uhr mit dem 56. Schuss gewissermaßen den Gnadenstoß. Jubel brach los, die ersten Gratulanten waren die anderen Aspiranten Theo Mertens und Helmut Kalinke.

Zu seiner Königin wählte Erwin Itgenshorst seine Frau Brigitte, zum Throngefolge gehören die Ministerpaare Helmut und Konni Kalinke sowie Theo und Hanni Mertens. Am Samstag, 23. September, wird es zu Ehren des neuen Königspaares einen Umzug geben. Abends wird dann das Schützenfest gefeiert.

Nicht nur die älteren, auch die jungen Schützen aus Bönninghardt-Vierquartieren haben in einem eigenen Wettbewerb mitgeschossen. Dabei gingen Julius Klammer und Lilly Schoofs als neues Kinderkönigspaar hervor.

Beim Preisschießen der Schützen sicherten sich Siggi Löll, Konni Kalinke und Bettina Witt (in dieser Reihenfolge) die ersten drei Plätze. Die Preisträger der Jugend sind Jan-Luca Esselborn, Leon Bochert und Hanna Völkel. Auch die Ehrenmitglieder des Schützenvereins haben ein Preisschießen durchgeführt. Es endete mit folgendem Ergebnis: 1. Preis Heinrich Itgenshorst, , 2. Preis Fritz Pattberg.

(up)