1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Ein Alpener Jungpolitiker gibt dem Bewerber-Trio um CDU-Vorsitz Noten

Junge Union Alpen : Alpener benotet Bewerber für CDU-Vorsitz

Das Los hat’s so gewollt. Frederik Paul aus Alpen ist am Samstag live dabei, wenn die Junge Union die drei Bewerber um den CDU-Vorsitz auf Herz und Nieren prüft. Der Kandidaten-Check läuft im Internet.

(bp) Beim 33. Bundesparteitag der CDU am 4. Dezember in Stuttgart steht die Wahl des neuen Vorsitzenden und damit die Entscheidung über die Nachfolge von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer an. Der Ausgang des Rennens gilt als Vorentscheidung für die K-Frage innerhalb der Christ-Union. Am Samstag stellen sich die drei Kandidaten, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, Ex-Fraktionschef Friedrich Merz und Außenpolitiker Norbert Röttgen, dem Parteinachwuchs vor. Wenn das direkte Aufeinandertreffen unter dem Titel „JU-Pitch zum Parteivorsitz – Fragen zur Zukunftsagenda für Deutschland und die CDU“ übers Netz geht, ist ein junger Mann aus Alpen live dabei. Fredric Paul, JU-Vorsitzender im Kreis Wesel und gerade in den Rat gewählt.

Das Los hat bestimmt, dass er als einer von drei weiteren Mitgliedern der JU Deutschlands die Redebeiträge der drei Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz bewerten darf, stellvertretend für rund 110.000 JU-Mitglieder in der Republik, von denen viele per Videokonferenz auf der XXL-Leinwand zugeschaltet sind. „Ich finde es cool, Teil einer solchen Veranstaltung zu sein und meine Meinung einbringen zu dürfen“, so der 24-jährige Student der Politikwissenschaften.

  • Anissa Saysay vor dem Historischen Rathaus.
    CDU Dormagen sucht neue Führung : Anissa Saysay will Vorsitzende werden
  • Unions Angreifer Max Kruse steht nach
    Bayers nächster Gegner im Check : Darauf muss Bayer gegen Union besonders achten
  • Bei Bender-Abschied : Bayer nach Remis gegen Union sicher in Europa League

Noch habe er sich nicht auf einen der drei Bewerber festgelegt, so der Alpener: „Ich habe allerdings eine Präferenz.“ Welche, verrät er nicht. Vermutlich schlägt sein Herz für Armin Laschet. Den hat Frederik Paul im Wahlkampfbus begleitet, als der im Zieleinlauf vor der Landtagswahl vor dreieinhalb Jahren in Veen Station gemacht hat. Sonntags drauf hatte Laschet die Wahl gewonnen.

Die JU-Veranstaltung wird am Samstag um 18 Uhr live im Internet (https://www.junge-union.de/pitch/) übertragen. Im Anschluss findet eine deutschlandweite Mitgliederbefragung statt, wer von den drei Bewerbern den CDU-Nachwuchs am meisten überzeugt hat.