Alpen: "Die Kegelgötter" bitten zum zehnten Mal auf die Bahn

Alpen: "Die Kegelgötter" bitten zum zehnten Mal auf die Bahn

Am Freitag, 9., und Samstag, 10. März, heißt es im Rahmen des Veener Kegelpokals wieder "Gut Holz". Dann veranstaltet der Kegelclub "Die Kegelgötter" den Kegelpokal zum zehnten Mal.

Was einst als spontane Benefizaktion gestartet war, hat sich mittlerweile zum festen Termin für viele Kegelclubs der Region entwickelt. Die Teilnehmer kommen nicht mehr nur aus der direkten Nachbarschaft des Krähendorfes, sondern unter anderem aus Moers, Krefeld, Straelen, Kleve und Appeldorn.

Die Kegelgötter sind gespannt, ob den Kegelkönigen aus Kleve der Titel-Hattrick gelingt. Die Resonanz jedenfalls ist wieder überwältigend. Bisher haben sich 78 Klubs angemeldet. So wird die runde Jubiläumsausgabe mit einer Rekordteilnehmerzahl über die Bahn gehen.

Anmeldungen sind weiter über die Homepage der Kegelgötter möglich. Nur für Samstagnachmittag können keine Anmeldungen mehr angenommen werden. Da sind die Kapazitäten erschöpft, heißt es aus den Reihen des Veranstalters. Gekegelt wird von Freitagnachmittag bis Samstagabend - zu Spitzenzeiten am Samstag ab 15 Uhr auf bis zu sechs Bahnen gleichzeitig.

Teilnehmen kann jeder Hobbykegelklub. Jedes Team besteht aus mindestens sechs Leuten. Jeder Kegler hat zehn Wurf, davon die ersten fünf ins volle Bild. Danach wird die Bahn auf den Modus "Abräumen" gestellt.

  • Alpen : Kegler räumen beim 10. Veener Kegelpokal ab

Zum kleinen Jubiläum bekommt jeder Klub einen Gutschein der Fahnenfabrik Lutter in Veen im Wert von 20 Euro. Prämiert werden die ersten drei Plätze der Gesamtwertung, der beste Damenklub, die beste Einzelkeglerin sowie der beste Einzelkegler. Es gibt Preise im Gesamtwert von über 1000 Euro zu gewinnen. So kann sich zum Beispiel der Gesamtsieger über 300 Euro für seine Kegelkasse freuen.

Die Siegerehrung findet am Samstagabend, unmittelbar nachdem die letzte Kugel gerollt ist, im Rahmen der großen Kegelparty auf dem Spargelhof Schippers statt. Die Fete bildet den geselligen Abschluss der Wettkämpfe. Neben der Ehrung aller Preisträger werden dort noch mal drei mal je 100 Euro unter allen Kegelclub verlost - auch als kleines Dankeschön für zehn Jahre Veener Kegelpokal.

Los geht die Kegel-Party um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Für Musik sorgt das DJ-Team BaLu. Dazu sind auch die eingeladen, die nichts mit dem Kegelsport zu tun haben und einfach nur feiern wollen. www.kcdiekegelgoetter.de

(RP)