Alpen: Die Gemeinde Alpen mit dem Segway entdecken

Alpen: Die Gemeinde Alpen mit dem Segway entdecken

Auch in dem Jahr finden in Alpen wieder Gästeführungen auf dem Segway statt. Start ist auf dem Willy-Brandt-Platz oder Rathausplatz. Dort werden erste Fahrversuche unternommen.

Die Route führt dann Richtung Bönninghardt zur Plaggenhütte. Der Gästeführer erläutert zwischendurch kurzweilig die Alpener Geschichte. Auf der Bönninghardt wird die Plaggenhütte - eine rekonstruierte Behausung der ersten Siedler auf der Bönninghardt - besichtigt. Die Tour führt dann weiter über den Pastor-Sanders-Weg und die Dickstraße wieder Richtung Alpen.

Die Strecke kann alternativ verändert werden. Bei Interesse können auch andere Ortsteile von Alpen befahren werden. Die Streckenlänge beträgt etwa 19 Kilometer, die Tour dauert rund zwei Stunden. Die Kosten belaufen sich auf 65 Euro pro Person. Gebucht werden können die Touren einzeln, aber auch bis zu einer Gruppengröße von zehn Personen.

Folgende Termine sind unter www.segwaytouren-kamp-lintfort.de oder 0163 1392007 buchbar: 6. Mai, 17 Uhr; 9. Juni, 9.30 Uhr; 29. Juli, 9.30 Uhr; 9. September, 17 Uhr.

Weitere Informationen bei der Gemeinde Alpen unter 02802 912250 oder unter www.alpen.de.

(RP)