1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Die Absage des Schützenfestes in Alpen ist schade, aber alternativlos

Kommentar zur Schützenfest-Absage : Schade, aber alternativlos

In Alpen ist das Schützenfest auf dem Schmuhlsberg ein Höhepunkt im Kalender. Doch die Absage muss verschmerzt werden, eine Alternative gibt es nicht.

Man muss kein Schützenbruder sein, um zu ermessen, was die Absage des Festes der Junggesellen für Alpen bedeutet. Es ist tief in den Herzen der Bevölkerung verankert, die Jahr für Jahr zu Hunderten den Schmuhlsberg hoch wandert, um den spannenden Wettstreit mit der Armbrust mitzuerleben, dörfliche Gemeinschaft zu pflegen und dem neuen König zuzujubeln. All das muss nun ausfallen wie so vieles in diesen Tagen. Die Alpener werden den Verlust mit anderen Schützen teilen. Sie werden ihn verschmerzen. Denn die Absage, so schade sie ist, ist alternativlos.

Bernfried Paus

Ihre Meinung? Schreiben Sie mir!
bernfried.paus@rheinische-post.de