1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Corona-Inzidenz im Kreis Wesel fällt am Mittwoch auf 61,5

Corona-Zahlen im Kreis Wesel : Wieder sechs Tote, aber die Inzidenz sinkt weiter

Sechs weitere Menschen im Kreis Wesel, bei denen eine Covid-Infektion diagnositiziert worden war, sind verstorben. Die Zahl der Toten steigt auf 172. Der Inzidenz-Wert ist gefallen und liegt nun bei 62,5.

KREIS WESEL (bp) Im Kreis Wesel sind sechs weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet worden waren. Das hat das Gesundheitsamt des Kreises am Mittwochmittag mitgeteilt. Bei den Verstorbenen handelt es sich um eine 93-jährige Frau aus Wesel, eine 92-jährige Frau aus Neukirchen-Vluyn, zwei Männer aus Dinslaken (80 und 93 Jahre) und zwei Frauen (98 und 86 Jahre) aus Dinslaken. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 172.

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) liegt im Kreis Wesel  aktuell bei 10.771. Davon gelten 9917 Personen als genesen. Zum Vergleich: 24 Stunden  waren es noch 10.727 Fälle, 44 weniger also. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel ist damit auf 61,5 (68,5) gefallen. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet worden sind.

 Die Entwicklungen in den 13 Kommunen:

Alpen 197 Infektionen (plus 1),  genesen 177, verstorben 5
Dinslaken 1986 (plus 8), 1810, 38
Hamminkeln 475 (plus 2), 403, 5
Hünxe 241 (plus 2), 221, 2
Kamp-Lintfort 1110 (plus 10), 1022, 29
Moers 2682 (plus 10), 2513, 34
Neukirchen-Vluyn 544 (plus 2), 497, 11
Rheinberg 631 (plus 3), 584, 2
Schermbeck 246 (0), 243, 0
Sonsbeck 153, (0), 139, 5
Voerde 914 (plus 1), 835, 18
Wesel 1186 (plus 2), 1093, 16
Xanten 406 (plus 3), 380, 6