CDU Rheinberg stellt Europawahl-Kandidat 2019 Stefan Berger auf Großem Markt vor

Europawahl 2019 : Kandidat für Europa stellt sich auf dem Markt vor

Der 49-jährige Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Viersen, Stefan Berger, möchte als Kandidat des CDU-Bezirks Niederrhein die Nachfolge des langjährigen Europaabgeordneten Karl-Heinz Florenz antreten.

Der Neukirchen-Vluyner wird am 26. Mai nicht mehr zur Wahl antreten. „Die Europawahl im Mai 2019 ist auch für Rheinberg eine entscheidende Weichenstellung“, sagte der Kandidat, als er jetzt auf Einladung des CDU-Stadtverbands und der Jungen Union auf dem Großen Markt zu Gast war. Unter der Überschrift „Wintergespräche“ kam er mit Bürgern auf dem Wochenmarkt ins Gespräch. Dort unterstrich die CDU-Stadtverbandsvorsitzende Sarah Stantscheff, dass es bei der Europawahl um eine Richtungsentscheidung gehen wird. „Globale Herausforderungen brauchen europäische Antworten. Wir möchten die EU an den entscheidenden Stellen weiter stärken, um eine gemeinsame Antwort auf die großen Herausforderungen unserer Zeit geben zu können.“ Auch 2019 wird Stefan Berger einen engen Dialog zur Rheinberger CDU halten. Weitere Aktionen mit dem Kandidaten sind geplant.

Die JU nutzte die Aktion, um ihre Jahreskalender mit Fotos aus dem Rheinberger Stadtgebiet zu verteilen.