Bönninghardter Karneval startet in die 50. Session

Karneval am Niederrhein : Die Besenbinder werden 50 Jahre alt

Bönninghardter Narren starten am 9. November mit dem Hoppeditz-Erwachen in ihre Jubiläumssession.

Seit vielen Jahren ist der Besenbinder-Karneval fester Bestandteil im Dorfleben der Bönninghardt und aus diesem kaum mehr wegzudenken. Umso erfreulicher ist, dass der Besenbinder-Karneval in der nahenden Karnevalssession einen runden Geburtstag feiern darf. Denn die Heier Besenbinder eröffnen zwei Tage vor dem offiziellen Start der närrischen Zeit ihre 50. Session und fiebern somit ihrem goldenen Jubiläum entgegen.

Was vor fast 50 Jahren im kleinen Kreise im Bönninghardter Jugendheim begann, ist prächtig gediehen und wird mittlerweile mit fast 500 Jecken bei Senioren- und Büttensitzungen im Saal Thiesen ganz groß gefeiert. Das goldene Narren-Jubiläum op de Hei soll am traditionellen Hoppeditz-Erwachen am Samstag, 9. November, um 19.11 Uhr gefeiert werden. Dazu sind alle Freunde und Unterstützer des Besenbinder-Karnevals sowie alle Jecken von Nah und Fern eingeladen.

Die Gäste dürfen sich auf ein buntes, höchst unterhaltsames Programm freuen. Natürlich wird an dem Abend auch der Hoppeditz gnadenlos aus seinem Schlaf gerissen und das aktuelle Sessionsmotto bekannt gegeben. Traditionsgemäß startet an dem Abend auch der Kartenvorverkauf für die große Büttensitzung am 8. Februar.

Als musikalisches Schmankerl wird sich die Alpener A-capella-Band „Ma’ so, ma’ so“ mit Bürgermeister Thomas Ahls in ihren Reihen die Ehre geben. Zum Ausklang des „goldenen“ Abends wird Elferrats-DJ Pinnow mit karnevalistischen Rhythmen die Feierbiester bis in die frühen Morgenstunden unterhalten.

Für den Elferrat ist es eine Herzensangelegenheit, dass das goldene Jubiläum gebührend gefeiert wird. „Es ist schön zu sehen, dass der Karneval schon so viele Jahre existiert und von den hier lebenden Menschen gelebt wird und wir den vor vielen Jahren gesäten Ertrag der Arbeit heute ernten dürfen“, sagen die Präsidenten Leo Sonneveld und Timo Rayermann. Das Duo ruft auf die 50. Karnevalssession ein dreifaches „Besenbinder Helau!“