1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Alpen: ARG – das heißt aktiv, rüstig und gesellig

Alpen : ARG – das heißt aktiv, rüstig und gesellig

Die ARG St. Josef Alpen hatte gestern guten Grund zu feiern: Fünf Jahrzehnte ist die Alten- und Rentnergemeinschaft vor Ort aktiv. Im katholischen Pfarrheim an der Ulrichstraße gratulierten r Vertreter aus Rat und Verwaltung, befreundete Institutionen und Vereine.

Der neue Präses, Pastor Dietmar Heshe, war unter den Gästen wie auch Pfarrer em. Grauten und der evangelische Kollege Dr. Hartmut Becks. Es war ein verdient großer Bahnhof, zu dem auch Ortsvorsteherin Karin von der Horst und Altbürgermeister Willi Jansen gehörten.

"Ehrenmusikus"

ARG-Vorsitzender Karl-Heinz Theberath ehrte vor dem Kaffeetrinken verdiente Mitglieder: Heinrich Gooßens, der 20 Jahre lang für die musikalische Begleitung bei diversen Veranstaltungen gesorgt hat, wurde zum "Ehrenmusikus" ernannt. Eine hohe Auszeichnung erlebte der langjährige Vorsitzende Franz Sevens. Er ist seit dem gestrigen Donnerstag Ehrenvorsitzender. Geehrt wurde die langjährige Kassiererin Thea Kersten. "Ich weiß, dass der ein oder andere Geehrte jetzt überrascht ist und gar nicht damit gerechnet hat", freute sich Karl-Heinz Theberath.

Zu den ältesten Mitgliedern der ARG zählen Maria Wieder, Luise Hoogen und Heinrich Maas. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken ließ Theberath die Entwicklung der ARG St. Josef seit dem Gründungsjahr 1961 Revue passieren. Triebfeder der damaligen Gründungsmitglieder war der Wunsch, nach einem arbeitsreichen Leben weiter an der Gestaltung der Gesellschaft und am öffentlichen Leben teilzuhaben.

Getragen von einer christlich sozialen Grundhaltung gestalteten sie die Pfarre St. Ulrich und die Gemeinde Alpen mit. Durch ihr Engagement für andere, die Ausrichtung diverser Veranstaltungen, Weiterbildungsangebote für ältere Menschen, Wallfahrten und den bunten Seniorennachmittagen hat sich die ARG zur festen Größe im Ort entwickelt. "Das Ehrenamt in der ARG kannte und kennt nur die Aufgabenerledigung ohne Entschädigung", so Theberath. Zu erinnern ist an den Kirchwachdienst, Essen auf Rädern in Kooperation mit St. Heinrich- und St.-Ulrich-Bruderschaft.

Dorfwerkstatt

Auch die Dorfwerkstatt für Senioren trägt de Handschrift der ARG St. Josef. Auch wenn die Mitglieder viel Zeit ins Ehrenamt investieren, verriet Theberath auch, was sich noch hinter dem Kürzel ARG versteckt. "ARG bedeutet A wie aktiv, R wie rüstig und G wie gesellig."

(sabi)