1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Rheinberg: Amazon stellt Standort Rheinberg vor

Rheinberg : Amazon stellt Standort Rheinberg vor

Internet-Versandhaus hält auf seiner Seite ein Video bereit, das die Arbeitsabläufe im Logistikzentrum erklärt.

Im Spätsommer 2011 ging das Amazon-Logistikzentrum Rheinberg in Betrieb. Es ist 17 Fußballfelder groß und längst der mit Abstand größte Arbeitgeber in der Stadt. Da würde nicht nur mancher Rheinberger gerne einmal hinter die Kulissen gucken und selbst sehen, "was bei Amazon los ist". Manche Info-Anfragen an den weltweiten Internet-Versender sind noch konkreter. Kunden wollen wissen, wer die Menschen hinter dem Paket sind, die täglich Kundenwünsche erfüllen. Was ihre Aufgaben sind und wie sie ihre Arbeit bei Amazon in Rheinberg erleben.

Nun gibt es die entsprechenden Antworten. Für alle. In ein paar Klicks im Internet zu finden: Auf dem Amazon-Logistikblog (http://www.amazon-logistikblog.de ) veröffentlicht Amazon Berichte und Mitarbeiterbeiträge direkt aus seinen Standorten. Neu ist eine Serie, in der Amazon jeden seiner Standorte mit seinen Schwerpunkten vorstellt und die Mitarbeiter selbst zu Wort kommen lässt. Neben Fakten und Videos finden Besucher der Seite diverse Textbeiträge sowie eine Bildergalerie von Amazon in Rheinberg.

Besonders anschaulich wird der Betrieb dort durch Videos vom Standort, das Interessierte unter http://www.amazon-logistikblog.de/standorte/amazon-logistikzentrum-rheinberg/ finden können. Die Amazon-Mitarbeiter Alexandra (seit 2011 im Unternehmen), ihre Kollegen Astrid und Rolf (seit 2012 dabei) sowie Semra (seit 2013) zeigen darin leicht verständlich den Weg, den die Ware vom Lagerregal bis zum Verstauen in einen DHL-Lastzug nimmt.

Wer lieber auf gedruckte Informationen setzt, kann auf ein Flugblatt zur "Amazon Logistik in Deutschland" zugreifen. Dort stellt sich Amazon als wichtiger Arbeitgeber in der Region vor, der in "neun Logistikzenten an acht verschiedenen Standorten vielen Menschen berufliche Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten" gibt. Das Faltblatt nennt wichtige Fakten über die Bezahlung, über die Kapitel Arbeitsbedingungen und Arbeitsumfeld. Streift vom Amazon-Gesundheitskonzept über Millionen-Investitionen für Klimaanlagen und Mitarbeiterveranstaltungen eine breite Palette von Themen. Fazit: "Es gibt viel zu entdecken in den Amazon-Logistikzentren".

Die Broschüre kann von der Amazon-Seite heruntergeladen werden (Punkt Neueste Beiträge, Unterpunkt Neue Infobroschüre über Amazon).

(RP)