1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Alpens Grüne wollen mit Bürgerwindparks punkten

Kommunalpolitik in Alpen : Grüne diskutieren über Chancen von Bürgerwindparks

Bündnis 90/Die Grünen in Alpen setzen ihre Programmarbeit fort.

Die Grünen laden im Prozess der Programmarbeit fürs laufende Wahljahr alle, die daran mitwirken möchten, zum dritten Treffen ein. Inhaltlicher Schwerpunkt soll diesmal das Thema „Bürgerwindenergie“ sein. Die Zusammenkunft der Unterstützer beginnt am Donnerstag, 12. März, um 20 Uhr im Gasthof „Zum Dahlacker“. Über die Chancen eines Bürgerwindparks informieren Alfred Soppe und Werner Soika vom Vorstand der Initiative Bürgerenergie in Issum.

Anschließend berichten die Arbeitsgruppen über den Stand ihrer programmatischen Überlegungen. Verantwortlich für die Programmarbeit sind Uschi Arens, die sich um die Themen Inklusives Leben, Kinder und Familien, Bildung, Soziales und Flüchtlinge kümmert. Willi Schellen bearbeitet mit seinem Team die Themen Dorfgestaltung, Bauleitplanung und Salzabbau, im Team von Peter Rüsing geht es um Klimaschutz, Mobilität und Kiesabbau. Parteichef Peter Nienhaus verantwortet mit seiner Gruppe die Bereiche Wirtschaft, Landwirtschaft, Ökologie, Finanzen und Direkte Demokratie.

Die Grünen bitten die Interessenten um eine kurze Rückmeldung, wer kommt, bis zum Mittwoch, 11. März.