1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Alpen: Zehn Azubis starten bei Norgren ins Berufsleben

Unternehmen für Antriebs- und Fluidtechnik Alpen : Zehn Azubis starten bei Norgren ins Berufsleben

Bei Norgren in Alpen geht es mit Volldampf in das neue Ausbildungsjahr. Am 1. September nahmen drei angehende Industriemechaniker, ein Zerspanungsmechaniker, eine Fachkraft für Metalltechnik, zwei Fachkräfte für Lagerlogistik und ein Praktikant zum studienvorbereitenden Grundpraktikum ihre Ausbildung beim Hersteller für Antriebs- und Fluidtechnik auf.

Bei Norgren in Alpen geht es mit Volldampf in das neue Ausbildungsjahr. Am 1. September nahmen drei angehende Industriemechaniker, ein Zerspanungsmechaniker, eine Fachkraft für Metalltechnik, zwei Fachkräfte für Lagerlogistik und ein Praktikant zum studienvorbereitenden Grundpraktikum ihre Ausbildung beim Hersteller für Antriebs- und Fluidtechnik auf. Bereits im August starteten zwei Auszubildende zur Industriekauffrau ins Arbeitsleben. „Mitarbeiterengagement gehört neben Wachstum und Kundenerlebnis zu den wichtigsten Unternehmenszielen von Norgren“, heißt es vom Unternehmen. „Gemeinsam als Team soll Wert generiert und Spitzentechnologie für eine bessere Welt geschaffen werden.“ Die strategischen Ziele würden mit verschiedenen Aktivitäten ab dem ersten Tag der Ausbildung vermittelt und gelebt. Die Ausbilderin für Industriekaufleute, Stefanie Schmidt, erklärt: „Uns ist es wichtig, dass unsere Azubis aus den verschiedensten Bereichen so oft wie möglich zusammen an Projekten arbeiten und ihre individuellen Stärken einbringen. Wir stellen immer wieder fest, dass der Ideenreichtum umso größer ist, je unterschiedlicher die persönlichen Hintergründe sind.“ In diesem Jahr begleitet Kevin Deckers von Norgrens europäischem Logistikzentrum in Alpen zum ersten Mal als Ausbilder die zukünftigen Fachkräfte für Lagerlogistik. Bei Norgren beginnt schon jetzt die Bewerbungsphase für 2022. Weitere Infos unter

www.norgren.com