Alpen: Unfall mit Rübentransporter - zwei Personen verletzt

Unfall auf der B 57 bei Alpen : Auto prallt gegen Rübengespann - zwei Personen verletzt

Auf der Bundesstraße 57 bei Alpen ist am Donnerstag ein Auto mit einem Rübentransporter zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt.

Nach dem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 57 in Höhe Einmündung Birtener Straße war die Xantener Straße am Donnerstagnachmittag für zwei Stunden voll gesperrt. Gegen 15.15 Uhr war eine Autofahrerin (58) aus Rees aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten, wie die Polizei am Abend mitteilte. Dabei stieß sie mit einem Rübentransporter-Gespann eines Rheinbergers (30) zusammen und wurde leicht verletzt.

Bei der Kollision wurde der Pkw gegen einen Baum geschleudert. Dabei brach ein Rad des Wagens ab. Eine Rheinbergerin (39), die dem Reifen ausweichen musste, erlitt einen Schock. Auch das landwirtschaftliche Gespann wurde massiv beschädigt. Zur Bergung der Wracks wurde die B 57 bis nach Einbruch der Dunkelheit gesperrt. Die Feuerwehr Alpen leistete technische Hilfestellung. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 120.000 Euro.

(bp)