1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Alpen: Streit um restaurierte historisch Orgel entschieden

Kirchenmusik : Gerichtsurteil gibt Hoffnung für die alte Orgel

Vor elf Jahren ist die historische Techemacher-Orgel (1782) in der evangelischen Kirche in Alpen restauriert worden, aber offenbar mangelhaft. Seit drei Jahren ist sie stumm.

Sich der Zukunft glücklich anvertrauen (futura contemplans beautus) steht in güldenen Lettern unter den Pfeifen der historischen Teschemacher-Orgel in der evangelischen Kirche. Doch die klingt seit drei Jahren nicht mehr. Sie musste stillgelegt werden, obwohl erst 2008 mit erheblichem finanziellen Aufwand restauriert. Baukirchmeister Hans-Henning Schultes sieht nun Anlass zur Hoffnung, dass das Instrument bald wieder seinen vollen Klang entfalten kann. Grund ist ein Urteil des Oberlandesgerichtes in Köln. Das habe, so Schultes im Gemeindeheft „Wir“, ein Urteil des Landgerichts Duisburg aufgehoben und sei zu dem Schluss gekommen, dass die Orgel mangelhaft restauriert worden sei, obwohl der Orgelsachverständige der Landeskirche den Restauratoren hervorragende Arbeit bescheinigt hatte. Momentan stelle ein vom Gericht bestellter Sachverständiger den Gesamtschaden fest, so dass dann die Orgel in den Zustand versetzt werden könne, „den wir uns schon 2009 erhofft hatten“. Glückliche Aussichten.

(bp)