Alpen: St.-Nikolaus-Bruderschaft Veen fiebert Schützenfest 2019 entgegen

Schützenwesen in Alpen : St. Nikolaus Veen fiebert dem Schützenfest entgegen

Die Veener Bruderschaft sucht beim Königsschießen am Sonntag, 18. August, einen Nachfolger für König Thomas Holland.

Die Bruderschaft St. Nikolaus Veen beginnt am kommenden Wochenende ihr Schützenfest. Am Samstag, 17. August, treffen sich alle Schützen zur geselligen Einstimmung auf die Festtage beim traditionellen Biwak. Das findet in der Gaststätte Zur Deutschen Flotte statt. Dort werden auch die Schießnummern vergeben.

Der noch wenige Tage amtierende König Thomas Holland bedankt sich besonders bei seiner Frau und Königin Sandra für „wunderbare Momente“ in seiner Regentschaft. Damit sind nicht nur der Besuch des Bundesfestes in Xanten und des Bundesköniginnentages in Köln gemeint. „Egal, wo wir auftreten durften, schwappte uns eine Welle der Sympathie entgegen“, so der scheidende Regent, der auch seinem Thron, dem Vorstand, seinen Nachbarn und seiner Familie für die Unterstützung im Amt dankt.

Das Preis- und Königsschießen beginnt am Sonntag, 18. August, nach einer Andacht in der Kirche St. Nikolaus. Gegen 14.30 Uhr geht der königliche Wettstreit los, zu dem die Bruderschaft auf zahlreiche Besucher hofft. Brudermeister van Husen setzt „auf eine ähnliche Entschlossenheit bei den Aspiranten wie in den Vorjahren“. Den noch Unentschiedenen macht er Mut, nach vorn zu treten. Nach dem Königsschuss werden die neuen Herrscher sofort inthronisiert.

Am darauffolgenden Wochenende finden am Samstag, 24. August, die feierliche Parade mit Fahnenschwenken im Dorf und abends der Krönungsball im Kirmeszelt statt. Die Schützen marschieren dabei im schwarzen Anzug. Am Sonntag, 25. August, stehen traditionell die Familien im Mittelpunkt des feierlichen Treibens. Für die Kinder werden abwechslungsreiche Angebote gemacht.

Jung und Alt dürfen sich zudem auf den Ferienlagerthron um den im niederländischen Wekerom gekürten Kinderschützenkönig Leonard Maas und seine Königin Finnja Ziegel sowie auf die neue Dorfwette von Brudermeisters Aloys van Husen freuen. Am Montag, 26. August, klingen das Schützenfest und die Kirmes mit dem Dämmerschoppen aus. An allen Kirmestagen spielt die Band „Highlights“. Der Eintritt ins Kirmeszelt ist frei.

(RP)
Mehr von RP ONLINE