Alpen: Prinz Dupi I. führt Menzelen durch die fünfte Jahreszeit

KVG Hand in Hand : Prinz Dupi I. führt Menzelen durch die fünfte Jahreszeit

Die Karnevalsgesellschaft Hand in Hand wählte Stefan Dupor zum Oberhaupt der Jecken. Die Proklamation ist am 16. November.

Im Februar vergangenen Jahres trugen die Narren aus Menzelen-Ost noch dicke Sorgenfalten im Gesicht. Der Vorstand der Karnevalsgesellschaft (KVG) Hand in Hand hatte seine Ämter zur Verfügung gestellt und niemand wusste so recht, wie es weitergehen sollte. Zur Überraschung aller signalisierte der 25-jährige Kai Kevin Krupper spontan Bereitschaft, das Amt des Präsidenten zu übernehmen. Ein­einhalb Jahre später wurde Krupper im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Adlersaal unter dem Applaus der Mitglieder im Amt bestätigt.

Ebenso erging es seiner Vertreterin Laura Kohl. Denise Krupper übernimmt das Amt der Schriftführerin, erste Beisitzerin und Obermöhne ist Eva Kamman. Als weitere Beisitzer wählten die 25 Anwesenden René Hügen, Madeline Pastoors und Eva Eichhorn. Mit der Wiederwahl des ungewöhnlich jungen Vorstandes, die meisten haben das 30. Lebensjahr noch nicht erreicht, erhoffen sich die Mitglieder weiterhin frischen Wind unter der Narrenkappe.

Immerhin hat das Team um Präsident Krupper in kürzester Zeit die Geschäftsordnung effizienter gestaltet und die Garden neu aufgestellt. Weitere Projekte stehen nach Aussage des elften Präsidenten der KVG Hand in Hand bereits auf der Agenda: „Wir wollen die Zugregeln weiter anpassen und die Jugendarbeit im Verein ausbauen.“ Wer am traditionellen Nelkensamstagumzug am 22. Februar 2020 teilnehmen möchte, ob mit einem Narrenschiff oder als Fußgruppe, sollte sich am 24. Januar im Adlersaal einfinden. „An diesem Tag werden die Wagennummern vergeben. Das ist also zugleich der Anmeldeschluss“, so Krupper. Er weist darauf hin, dass „Kamellespenden“ immer willkommen seien.

Offen war da noch die spannende Frage, wer denn in der kommenden Session im Froschdorf Menzelen das Zepter schwingt. Auf die Antwort mussten die KVG-Mitglieder nicht lange warten: Unter tosendem Beifall erklärte sich Stefan Dupor dazu bereit, das närrische Regiment zu übernehmen. Als Prinz Dupi I. wird er die Jecken durch die fünfte Jahreszeit führen. Für Präsident Krupper war das fast schon logisch: „Er hat im vorigen Jahr schon laut ,Hier’ geschrien, jetzt haben wir ihn genommen.“

Sein Zepter darf der neue Regent im Rahmen der Prinzenproklamation mit buntem Rahmenprogramm am 16. November im Adlersaal in Empfang nehmen. Dann wird Prinz Dupi I. auch sein Motto bekannt geben und darf die Darbietung von gleich drei Menzelener Garden bestaunen. Ein Pflichttermin für das närrische Oberhaupt dürfte auch der große Möhnenball am 21. Februar sein, bevor er dann einen Tag später seinem Volk hoch oben vom Prinzenwagen zujubeln darf. Am 11. November, dem obligatorischen Beginn der Session, steht erstmal ein Auswärtstermin auf dem Programm. Krupper: „An diesem Tag besuchen wir unsere Narrenfreunde in Veen.“

Mehr von RP ONLINE