Bildung in Alpen Pädagogisch wertvolle Regenwürmer

Alpen · In der Alpener Grundschule Zum Wald steht Nachhaltigkeit auf dem Lehrplan. Dazu gehört, dass die eigenen Grün-Abfälle für Hochbeete kompostiert werden. Die Kinder züchten ihre Nützlinge selbst heran. Dafür gibt’s nun den Titel „Haus der kleinen Forscher“.

 Lina (v.l.), Paul und Ayda füttern die Regenwürmer gerade mit Apfelresten.

Lina (v.l.), Paul und Ayda füttern die Regenwürmer gerade mit Apfelresten.

Foto: Armin Fischer (arfi)
Frauke Hegmann, kommissarische Leiterin der Grundschule, ist stolz auf ihre umweltbewussten Schüler. Romy und Julian wollen das Hochbeet wässern.

Frauke Hegmann, kommissarische Leiterin der Grundschule, ist stolz auf ihre umweltbewussten Schüler. Romy und Julian wollen das Hochbeet wässern.

Foto: Armin Fischer (arfi)
(bp)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort