1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Alpen: Mai-Fest in Menzelen bringt 3200 Euro für bedürftige Kinder

Soziales Engagement : Musik hilft Alpener Kindern

Das große Mai-Konzert in Menzelen hat 3200 Euro eingebracht. Der Erlös ist jetzt zu gleichen Teilen an Tafel und den Kinderschutzbund übergeben worden.

137 Musikerinnen und Musiker aus Menzelen – von den Jagdhornbläsern, vom Spielmannszug Menzelenerheide, dem Tambourkorps Ost sowie vom Blasorchester, Jugendblasorchester, Nachwuchsorchester und den Rhythmus-Kids Djembe vom Musikverein haben für mehr als 500 Gäste zum Start in den Mai ein sechsstündiges Konzert gespielt – vom Frühschoppen und bis zum Konzert bei Kaffee und Kuchen.

Der musikalische Leiter des Musikvereins, Malte Kolodzy, hatte das Programm zusammengestellt. Marsch und Polka dominierten den Vormittag, und am Nachmittag gab‘s einen bunten Strauß an Unterhaltung. Hennes Monien und Christian Kunst führten durchs Programm des Nachwuchs- und des Jugendorchesters.

46 Ehrenamtliche vom Ortsausschuss St. Walburgis, der kfd, der KAB, der Schützenbruderschaft Menzelen-Ost, dem Schalke-Fan-Club, der KVG Menzelen und dem SV Menzelen machten das Mai-Konzert zu einem großen Dorffest, bei dem sich jeder Verein mit seinen Möglichkeiten eingebracht hat.

Eingebracht hat das Fest unterm Strich auch 3200 Euro, die nun an den Kinderschutzbund und die Tafel in Alpen überreicht wurden. Karin van Bonn und Manfred Tönnis als Vertreter der beiden Hilfsorganisationen zeigten sich begeistert und skizzierten kurz ihre Aufgaben und benannten konkret, für welche künftigen Aktionen die Mittel eingesetzt werden.

  • Aufbruchstimmung: Menzelen feiert am 1. Mai
    Vereine in Alpen : Menzelen feiert am 1. Mai ein großes Dorffest mit viel Musik
  • Der Musikverein Menzelen und andere Kapellen
    Maifest an der St.-Walburgis-Kirche in Menzelen-Ost : Aufbruchsstimmung im Froschdorf
  • Schön dekoriert feiert es sich besser.
    Dorffest in Menzelen : Drei Tage in Feierlaune

Manfred Tönnis von der Tafel war über den „Geldsegen“ froh: „Damit investieren wir gemeinsam mit dem Kinderschutzbund unseren Anteil bei der Taschenaktion ,Milch und Mehr für Kinder‘“. Dabei werden Frischeprodukte für bedürftige Kinder und deren Familien zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus finanziert der Kinderschutzbund einen Vortrag zum Thema „Sexualisierte Gewalt“ am Donnerstag, 9. Juni, um 19.30 Uhr im Rathaus Alpen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. „Mit dem Restbetrag“, so die Vorsitzende des Kinderschutzbundes, Karin van Bonn, „wird die Aktion Zaubern für Kinder am Weltkindertag bezahlt.“ Der zauberhafte Nachmittag findet am Sonntag, 25. September, um 15 Uhr im Saal der Gaststätte Zum Dahlacker statt.

(bp)