Alpen: Künstlergemeinschaft hatte Ferienkinder ins Atelier eingeladen

Ferienprogramm in Alpen : Großer Andrang der kleinen Künstler im Alpener Atelierhaus

Die Künstlergemeinschaft Alpen beteiligt sich jedes Jahr beim Ferienprogramm. Diesmal war das Interesse am Malkurs überraschend groß.

Die Künstlergemeinschaft hat im Rahmen der Ferienspiele für 16 Kinder ein spannendes Nachmittagsprogramm auf die Beine gestellt. „Bunte Stelen aus Holz“ lautete das Thema. Schon bei der Anmeldung zeigte sich: Die Künstlergemeinschaft hatte einen Volltreffer gelandet. Ob es am Basismaterial Holz, am Termin oder aber am trendigen Objekt Stelen lag, Christel Goergen vom Vorstand der Künstlergemeinschaft hatte keine Erklärung für den Andrang. „Wir haben vor allem deutlich mehr Jungen und hätten aufgrund der Anfragen die Veranstaltung auch zwei Mal anbieten können“, sagte sie erfreut.

Die Gruppenzusammensetzung stimmte, die Begeisterung der jungen Teilnehmer freute die Macher. Hölzer mit spitzem oder halbrundem Abschluss waren bereits vorbehandelt, sodass der Umsetzung von Ideen mit Pinsel und Farben nichts im Wege stand. Besondere Zutaten wie Glitzersteine oder Wackelaugen standen zur Verfügung.

Angelina Wittling (13) hat die schmale Fläche für Bildmotive wie einen Regenbogen, Blumen oder einen Baum genutzt. „Das ist überhaupt nicht schwer“, sagte Mia Mischok (7). Leonardo Perez-Goergen (8) hat einen Leuchtturm gemalt. Begeistert war auch Ben Thiesis (7). Mit Motiven wie Fröschen, Menschen oder maritimen Elementen schmückten die Kinder die Stelen.

Bei der kreativen Arbeit entwickelten die kleinen Künstler konkrete Vorstellungen, wo ihr Kunstwerk zu Hause stehen solle. Der Garten oder das eigene Zimmer waren die favorisierten Ausstellungsorte. Gefallen hat den Ferienkindern die Arbeit mit Pinsel und Holz in jedem Fall, wie im Atelier spürbar war. „Ideen und Anregungen gibt es genug“, waren sich Goergen und ihr Team einig. Nur bei der Umsetzung brauchten die Kunstschaffenden ein wenig Unterstützung.

Weiter geht es bei der Künstlergemeinschaft am Montag und Dienstag, 19. und 20. August, mit der Sommerakademie. In den Herbstferien können am 16. Oktober, von 14 bis 16.30 Uhr wieder Ferienkinder von sechs bis zwölf Jahren künstlerisch aktiv werden. Dann heißt es „Lass dich überraschen“.

Infos www.kuenstlergemeinschaft-alpen.de, Anmeldungen unter Tel. 2802 6798 oder 02838 9108710.

Mehr von RP ONLINE