Landwirtschaft im Kreis Wesel Bauern werben für regionale Produkte

Alpen/Niederrhein · Der Empfang der Kreisbauernschaft im Agroforum der Firma Lemken in Alpen offenbarte eine höchst schwierige Lage. Ein Ausweg aus globalen Abhängigkeiten sei eine Rückbesinnung auf den regionalen Markt, betonten mehrere Redner.

 Pastor Diemar Heshe, Leitender Pfarrer von St. Ulrich Alpen, sprach im Agroforum der Firma Lemken über Dankbarkeit.

Pastor Diemar Heshe, Leitender Pfarrer von St. Ulrich Alpen, sprach im Agroforum der Firma Lemken über Dankbarkeit.

Foto: Armin Fischer (arfi)

Alles war gerichtet für das Erntedankfest der Kreisbauernschaft Wesel im Agroforum des Landmaschinenherstellers Lemken in Alpen. Die Politik aus Land, Kreis und Kommunen war ebenso vertreten wie die Landwirtschaft und die Kirchen. Doch auch das von den Landfrauen so festlich hergerichtete Bühnenbild konnte nicht verbergen, dass die Stimmung der Bauern getrübt ist. Die Liste ihrer Sorgen ist lang. Und über allem liegt der Schatten des Ukraine-Krieges.