1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Alpen: König von Drüpt dankt beim Schützenfest nach mehr als 100 Tagen

Rekordkönig dankt ab : Drüpter Schützen feiern auf neuem Festplatz

Die Vorfreude nach so langer Zwangspause ist riesig. Die Frauen machen an der Vogelstange den Anfang. Am Sonntag wird’s ernst, wenn’s wieder heißt: „Königsaspiranten vortreten!“

Es ist wieder so weit. Die Drüpter Bürgerschützen (BSV) freuen sich, nach mehr als 1000 Tagen wieder mal ein Schützenfest feiern zu dürfen. Nach zweijähriger Zwangspause laufen die Vorbereitungen längst auf Hochtouren. Denn die Drüpter feiern auf einem neuen Festplatz. Der liegt an der Römerstraße in Nähe der Vereinsgedenkstätte, dem Ehrenmal.

Eine weitere Änderung betrifft den Programmablauf. Die legendäre „Nacht des Schlagers“ findet diesmal am dritten August-Wochenende, am Freitag, 19. August, statt.

Bereist eine Woche früher beginnt das Schützenfest traditionell am kommenden Samstag, 13. August, um 15.30 Uhr mit der Kirmes, der offiziellen Eröffnung und dem Vogelschießen der Frauen. Bei einer Tasse Kaffee und selbst gebackenen Kuchen können alle Frauen der Vereinsmitglieder um den Vogel kämpfen und damit schon mal den Männern zeigen, wie es am Sonntag, 14. August, weitergehen soll. Auch für die kleinen Festbesucher wird ein abwechslungsreiches Spieleangebot vorhanden sein.

Am Sonntagmorgen treffen sich die Schützen um 10 Uhr zum Marsch zum Ehrenmal, wo sie den Opfern der Kriege gedenken. Im Anschluss an die Kranzniederlegung findet im Rahmen eines geselligen Frühschoppens die Preisverleihung für die Sieger des Vereinsschießens sowie des Schießwettbewerbs der Frauen statt. Am Nachmittag um 14.30 Uhr treffen sich die Schützen dann an der Römerstraße, um den amtierenden König Tim Kemper noch einmal abzuholen.

  • Ein schönes Bild: Der Thron der
    Bürgerschützen Drüpt : König Tim präsentiert stolz seinen Hofstaat
  • Wenige Minuten nach dem Königsschuss: Tim
    Schützentradition in Alpen : Ein Maurer ist König von Drüpt
  • König Ralf Wynhoven und Königin Diana
    Party-Stimmung bei der St.-Josefs-Schützenbruderschaft : Unterweidener Schützen feiern ab Freitag

Von dort aus geht’s wieder zur neuen Festwiese, wo um 16 Uhr das Preis- und anschließend das Königsschießen ausgetragen werden. Auch hier gibt es wieder diverse Spielemöglichkeiten für die kleinen Fans des Schützenfestes. Alle Schützen und auch die Drüpter Bevölkerung sind schon jetzt sehr gespannt, wie viele Königsaspiranten zum königlichen Finale vortreten werden, um die Nachfolge von König Tim anzutreten.

Seine drei Jahre währende Amtszeit wird wohl auf lange Zeit einsamer Vereinsrekord bleiben. Wenn sich dann alle von den Strapazen des Wochenendes erholt haben, geht’s am Freitag, 19. August, mit der „Nacht des Schlagers“ weiter. Bei Musik von DJ Benny Benito, kann man Open air am Bierwagen bei guter Stimmung den Abend genießen, während im Zelt ausgelassen abgetanzt wird.

Nach einer langen Partynacht will der BSV Drüpt am Samstag, 20. August, den Galaball zu Ehren des neuen Königs und seines Thrones feiern. Zuvor wird der neue Regent abgeholt und beim Umzug durchs Dorf den Drüptern präsentiert. So ist der Plan.

Bezuschusst vom Programm „Neustart Miteinander“ vom Land NRW, laden die Drüpter Schützen Gastvereine sowie Freunde und Bekannte von nah und fern ein. Bei freiem Eintritt feiert die Band „Soundtrack“ Premiere in Drüpt und kann unter Beweis stellen, dass sie das Zelt zum Kochen bringen kann.

Die Bürgerschützen jedenfalls fiebern ihrem Schützenfest entgegen, um endlich wieder unbeschwert ein paar Stunden ihre Gemeinschaft zu erleben.