1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Alpen: Jakob Nühlen (78) bleibt Vorsitzender der Senioren Union

Kommunalpolitik in Alpen : 100 Prozent für Jakob Nühlen

Die Alpener Senioren Union wählte den 78-Jährigen beim ersten Treffen nach dem Lockdown für weitere zwei Jahre an die Spitze. Nur die Schlappe bei der Bundestagswahl drückte ein wenig auf die ansonsten gute Stimmung.

Jakob Nühlen führt auch in den kommenden zwei Jahren die Senioren Union in Alpen. Die Mitglieder schätzen seine Arbeit ganz offenbar sehr. Der 78-Jähige durfte sich bei der Jahreshauptversammlung in der Burgschänke über ein fast realsozialistisches Maß an Zustimmung erfreuen. 24 von 24 möglichen Stimmen in geheimer Wahl sorgten für die Bestätigung des Vorsitzenden, der vor sieben Jahren Alfons Graefenstein abgelöst und das Amt an der Spitze der CDU-Senioren übernommen hat. 100 Prozent. Mehr geht nicht.

Obwohl das Ergebnis wenig überraschend kommt, war dem Kopf der CDU-Senioren bei dem Beifall an der Kaffeetafel eine gewisse Rührung über die anerkennende Würdigung seiner engagierten Arbeit durchaus anzusehen. „Das Ergebnis hat er wirklich verdient“, sagte Heinz Breuer (Hamminkeln), Vorsitzender der Senioren Union im Kreis Wesel, der als Gast gerne zu den Freunden und Freundinnen in die „kleine CDU-Hochburg“ nach Alpen gekommen war und dessen Vize Jakob Nühlen auf Kreisebene ist.

Zu Beginn des geselligen politischen Treffens nach langer pandemiebedingter Pause hatte Nühlen der Freude Ausdruck verliehen, dass die Zeit der zwangsläufigen Zurückgezogenheit auch für die CDU-Senioren endlich wieder vorbei sei und man sich allmählich wieder der Normalität nähern dürfe. Natürlich waren die zwei Wahlen, die in die Corona-Auszeit gefallen waren, an dem Nachmittag ein Thema.

  • Frederik Paul, JU-Vorsitzender im Kreis Wesel.⇥
    CDU-Wahlkampfnachlese : Im Blickpunkt der Republik
  • Frederik Paul (Archiv).
    Aufarbeitung der Wahl-Niederlage : JU-Vertreter aus dem Kreis Wesel platzt der Kragen
  • Sascha van Beek (CDU) sieht sich
    Landtagswahlkampf am Niederrhein : Ein Veener will nach Düsseldorf

Das Abschneiden der Mutterpartei CDU bei der Kommunalwahl im Herbst 2020 sei durchaus erfolgreich gewesen, resümierte der 78-Jährige. Mit Thomas Ahls den Bürgermeister-Posten im Alpener Rathaus verteidigt, die absolute Mehrheit im Rat gewahrt und mit Ingo Brohl einen CDU-Landrat im Kreishaus platziert – das alles könne sich sehen lassen. Aber das jüngste Abschneiden der Christ-Union bei der Bundestagswahl hat auch die Altersabteilung der Partei in Alpen arg betrübt und wirkt nach.

„Die Situation ist schwierig“, sagte Nühlen. Es werde für Alpens CDU-Chef Sascha van Beek nach der Schlappe im Bund nun nicht leichter bei der Wahl am 15. Mai, in den Düsseldorfer Landtag einzuziehen. Kreisvorsitzender Breuer nahm’s mit Humor, fasste das Purzeln der Prozente und Mandate in Manier von Heinz Erhardt in einen Kurzreim und forderte dazu auf, nach dem Wundenlecken mit neuem Personal wieder durchzustarten.

Ermutigend sei der Auftritt des Alpeners Frederik Paul beim Deutschlandtag der Jungen Union gewesen. Der 25-Jährige hatte, wie berichtet, mit seiner leidenschaftlichen Kritik am CDU-Wahlkampf bundesweite Aufmerksamkeit erzielt. Breuer bekräftigte den Schulterschluss der Jungen und Alten in der CDU im Kreis Wesel und kündigte den lange geplanten „Tag der Generationen“ fürs nächste Jahr an.

In seinem Rechenschaftsbericht erinnerte Jakob Nühlen an die vielfältigen, nicht nur politischen Aktivitäten der Senioren Union in 2019, ehe dann die Pandemie im Frühjahr 2020 zu einer Zäsur geführt und alle Aktivitäten gestoppt habe.

Mehr noch als der leichte Rückgang der Mitgliederzahl auf nun 106 SUler und SUlerinnen bereitet Jakob Nühlen „die zunehmende Überalterung“ der CDU-Gliederung weiter Sorge. Hier müsse man am Ball bleiben, um wieder mehr jüngere Leute zu gewinnen. Die Finanzen dagegen stimmen froh. Das Polster ist in der Pandemie gewachsen. Das führte zur Entlastung des Vorstandes, aus dem Johann Leiting, Karl Julius und Günter Kiwitt auf eigenen Wunsch ausgeschieden sind.

(bp)