1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Alpen Frauen Union und Jugendheim sorgen für Ferienauftakt

Alpen : Zauberhafter Auftakt der Ferienspiele

Das Ferienprogramm hat begonnen. Die Frauen Union und das evangelische Jugendheim sorgten auf dem Hof der Grundschule Zum Wald für viel Unterhaltung. Am Montag geht es zur Cockpit-Kart-Arena nach Bocholt.

Bei herrlichem Hochsommerwetter starteten am vergangenen Freitag in der Alpener Grundschule am Wald die „Ferienspiele 2018“. Auch in diesem Jahr haben sich die Mitglieder der CDU-Frauen-Union und des Evangelischen Jugendheims wieder eine Menge einfallen lassen, um Alpens Kindern ein abwechslungs- und erlebnisreiches Programm zu bieten.

Die Ferienspiele stehen längst im Kalender vieler Familien und so verwunderte es kaum, dass pünktlich zum Start um 15 Uhr rund 80 Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren das Spielmobil des Kreisjugendamtes umlagerten. Während bei den Jungen vor allem Kettcars und Skateboards im Fokus standen, ließen die weiblichen Teilnehmer ihrer Kreativität mit Straßenkreide freien Lauf. Nach einer halben Stunde stand ein erster Höhepunkt auf dem Ferien-Stundenplan: Zauberer Daniel erntete mit wahrhaft magischen Tricks den Applaus des jungen Publikums.

Danach war wieder freies Spielen angesagt, auf Geschicklichkeitsspiele um Punkte und Preise haben die Veranstalter in diesem Jahr bewusst verzichtet. „Dieses offene Spieleangebot ist völlig entspannt. Jedes Kind spielt irgendwo das, was ihm Spaß macht“, erklärt Thomas Haß. Auch für den kleinen Hunger zwischendurch hat sich der Diakon etwas einfallen lassen: „Wir werden später mit den Kindern auf dem Schulhof Stockbrot backen, außerdem gibt es leckeren Kuchen von den CDU-Frauen.“ So richtig rund ging es bei der Auftaktveranstaltung aber erst nach Sonnenuntergang: Um 22.30 Uhr erfolgte in der Turnhalle der Anpfiff zum großen Ferienlager-Hallenfußball-Spektakel. Wie von der Weltmeisterschaft gewohnt, ging es auch für die Ferienkinder in die Verlängerung, so dass der Abpfiff erst gegen 1 Uhr in der Nacht ertönte. „Die Kinder mögen es so spät“, weiß Hass.

Nach dem gelungen Auftakt geht es erst richtig los. Für Kurzentschlossene bietet sich die Fahrt zur Bocholter „Cockpit-Kart-Arena“ am Montag an, zehn Euro kostet der Rennspaß. Kleine Gourmets sollten sich Dienstag vormerken. Ab 18 Uhr findet am Evangelischen Jugendheim das Sommergrillfest statt. Die überschüssigen Kalorien lassen sich dann am Mittwoch beim „Pasta-Bowling“ in Dinslaken leicht wieder abtrainieren. Ein wohl einmaliges Ferienerlebnis erwartet die Kinder am 25. Juli mit der Fahrt nach Elsdorf. Am Rande eines Braunkohleabbaugebietes dürfen sie „Fußballgolf“ spielen. Die Kosten dafür betragen familienfreundliche vier Euro und das Beste daran: Es sind noch Plätze frei.

Höhepunkt für Mädchen aus Alpen und Umgebung wird sicherlich der Besuch des Reitstalls Albert-Dams am 30. Juli. Drei Stunden lernen sie den Umgang mit Pferden. Für den abschließenden Ritt sind Gummistiefel und ein Fahrradhelm mitzubringen. Der Besuch des Wildparks Frankenhof in Reken, eine Shopping- und Kino Tour ins Oberhausener Centro oder das beliebte Zelten unterm Sternenhimmel sind weitere Höhepunkte der Alpener Ferienspiele.

Info: Die Broschüre mit allen Terminen ist im Rathaus erhältlich.