1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Alpen: Einer kam aus Australien zum Klassentreffen am Niederrhein

Schulen in Alpen : Einer kam sogar aus Australien nach Menzelen

61 Jahre nach der Einschulung an der Wilhelm Koppers-Grundschule in Menzelen trafen sich 13 Ehemalige wieder. Nicht alle hatten eine so weite Anreise wie der Mann vom anderen Ende der Welt.

Der Einschulungsjahrgang 1961 der Wilhelm-Koppers-Grundschule Menzelen hat sich jetzt im Adlersaal in Menzelen-Ost wiedergetroffen. Der Anlass liegt schon ein wenig zurück. Es war am 13. April 2021, als sich der Einschulungstermin zum 60. Mal gejährt hat. Doch da war wegen Corona nicht an eine Feier zu denken. Nach den Treffen zum 20-Jährigen und 2011 zum goldenen Jubiläum musste das geplante 60er-Klassentreffen um ein Jahr verschoben werden.

Leider seien inzwischen drei der ehemaligen Mitschülerinnen und Mitschüler gestorben, so Klaus Karmann. 13 Schülerinnen und Schüler kamen aus näherer, aber auch aus der weiteren Umgebung nach Menzelen. Die weiteste Anreise hatten Ehemalige aus dem ostwestfälischen Bielefeld oder aus der Eifel, berichtete Klaus Karmann. Ein ganz besonderes Wiedersehen gab es mit einem Schüler, der sogar die extrem weite Reise von Down Under aus Townsville in Australien auf sich genommen hatte.

Bei Kaffee und Kuchen wurden im Adlersaal Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit ausgetauscht, ehe ein Spaziergang durch den Ort und ein Besuch in der Dorfschmiede den Blick auf das heutige Menzelen richtete. Nach einem gemeinsamen Abendessen vergingen noch viele unbeschwerte Stunden, bis sich alle gegen Mitternacht wieder auf den Heimweg machten. Dabei verabschiedeten sich die Teilnehmenden des Klassentreffens mit dem Wunsch, sich auf jeden Fall wieder einmal zu treffen.

(bp)