Alpen: E-Bike-Training des VdK Menzelen war ein Erfolg

E-Bike-Training in Menzelen : Dank Simulator sicher auf dem Rad

Zahlreiche Besucher nahmen an dem E-Bike-Training des VdK Menzelen teil.

Das Fahrsicherheitstraining auf dem E-Bike, das der VdK-Ortsverband Menzelen zusammen mit dem DRK, der Freiwilligen Feuerwehr, der Kreispolizeibehörde in Wesel sowie dem Bezierksdienstbeamten der Gemeinde Alpen, Andreas Mötter angeboten hat und das von der Sparkasse am Niederrhein unterstützt worden ist, war ein außerordentlicher Erfolg.

Vor dem Start ins Training wurden zunächst alle mitgebrachten E-Bikes, auf Wunsch der Gäste von Hauptkommissar Andreas Mötter kodiert, um so vor Diebstahl besser geschützt zu sein. Im theoretischen Teil lernten die Trainingsteilnehmer zunächst die unterschiedlichen Elektro-Fahrradtypen sowie die Verkehrsregeln und -zeichen kennen.

Dann ging es für die erste Gruppe in den Sattel und frisch ans Werk auf dem E-Bike-Simulator. Realitätsnahe Übungen kritischer Verkehrssituationen erforderten ein schnelles Reaktionsvermögen der Teilnehmer. Die zweite Gruppe bekam auf dem eigenen E-Bike eine gründliche Einweisung in den Fahrradparcours. Teilnehmer, die kein E-Bike dabei hatten, stellte das E-Bike Center Alpen ein Rad zur Verfügung. Es gab ausreichend Zeit, auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr seine Runden zu drehen. Mit bemerkenswertem Eifer wurde die Trainingsstrecke von den Teilnehmern ausgiebig absolviert.

Zum Abschluss bedankten sich viele Gäste für diese informative Veranstaltung. Der VdK wünscht allen Fahrrad- und E-Bike-Fahrern für die Zukunft allzeit gute Fahrt und immer einen Schutzengel an ihrer Seite.

(RP)