Rheinberg: 60 Arbeitsplätze – DHL baut neben Amazon

Rheinberg: 60 Arbeitsplätze – DHL baut neben Amazon

DHL, der internationale Logistik-Riese im Konzern Deutsche Post AG, baut in Rheinberg: Gleich neben dem Logistik-Zentrum, das der weltweit operierende Internet-Versandhändler Amazon zurzeit in atemberaubender Geschwindigkeit hoch zieht, wird die neue DHL-Niederlassung entstehen.

Auch dort werden sich die Bauarbeiter sputen: Beide Anlagen sollen möglichst zeitgleich in Betrieb gehen. Denn beide Projekte stehen in unmittelbarem Zusammenhang.

Zeitgleich in Betrieb

Zunächst war vorgesehen, dass Amazon seine in Rheinberg zusammen gestellten Sendungen selbst zur DHL-Niederlassung nach Krefeld bringt, von wo aus die Post-Tochter die Verteilung in der Fläche übernehmen sollte. Nach Informationen der Rheinischen Post wurde dieses Konzept geändert.

Transportband

  • Rheinberg : Amazon-Bewerber sind irritiert: weniger Stellen?

Statt dessen soll es für die Amazon-Pakete vom neuen Logistikzentrum ein Transportband in die DHL-Niederlassung geben. Von dort aus wäre dann DHL für den weiteren Versand zuständig. Insoweit werde es keinen nennenswerten zusätzlichen Verkehr geben, da die Fahrten ohnehin stattgefunden hätten.

Die DHL-Niederlassung in Rheinberg entsteht nördlich der Bundesstraße B 510 gleich neben den Amazon-Hallen auf einem rund 20 000 Quadratmeter großen Grundstück. Voraussichtlich rund 60 Beschäftigte werden dort ihren Arbeitsplatz haben. Die DHL-Halle selbst wird mit 5000 Quadratmetern deutlich kleiner ausfallen als das 110 000 Quadratmeter große Amazon-Logistikzentrum. Die Baugenehmigung für die Halle ist gerade erteilt.

Zum Unternehmen: DHL stellt sich als Marktführer in der internationalen Logistikindustrie vor; Mit einem globalen Netzwerk und lokalem Know-how böten rund 275 000 DHL-Mitarbeiter in über 220 Ländern und Territorien u.a. Leistungen in den Bereichen Internationale Expressdienstleistungen, Luftfracht, Seefracht, Europäische Straßentransport sowie Kontraktlogistik. DHL ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL; die Gruppe erzielte 2010 einen Umsatz von mehr als 51 Milliarden Euro.

(RP/rl)