Rheinberg: 20 Fotografen, 40 Bilder zeigen "Architektur der Welt"

Rheinberg: 20 Fotografen, 40 Bilder zeigen "Architektur der Welt"

20 Fotografen, 40 Bilder: "Architektur der Welt", unter dem Thema steht eine Ausstellung im Foyer des Stadthauses. Dass es Hobbyfotografen sind, die bis zum 13. April ihre Bilder zeigen, ist erstaunlich. Einer von ihnen: Peter Eppert, der seit 50 Jahren fotografiert und für den ein Foto fertig ist, wenn man es in der Hand hält und nicht nur auf dem Bildschirm sieht.

Wie er ist auch Monika Greier Fotografin aus Leidenschaft und im Vorstand des Moerser Fototeams Rhein-Ruhr. Ihr Beitrag zur Ausstellung: Ein Bild, das sie bei der Renovierung der Orsoyer Kirche gemacht hat und mit einem Foto von den Rheinwiesen kombiniert hat. Da fällt es kaum auf, dass der Boden der Kirche mit Gras bewachsen ist, auf dem ein kleiner Hase sitzt.

Die Hamburger Speicherstadt bei Nacht, der Medienhafen in Düsseldorf, die Museumsinsel in Neuss, Fotos einer U-Bahn-Station in Bochum, der Rheinturm sind zu sehen, auch die Brooklyn-Bridge. Einige sind bearbeitet, andere im Original belassen von den Fotografen Eberhard Lang, Andreas Theining, Helmut Köllermann, Peter Eppert, Monika Greier, Bettina Baumgarten und Ilse Rüttger.

(jas)