1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

18-jährige Rheinbergerin mit Baby verliert Kontrolle über Pkw

Unfall mit Baby im Auto : Rheinbergerin verliert Kontrolle über Pkw

Eine 18-jährige Rheinbergerin hat am Samstag in Kevelaer die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Im Auto war auch ein zehn Monate altes Baby. Alle blieben unverletzt.

Eine 18-jährige Rheinbergerin hat bei einem Unfall am Samstag großes Glück im Unglück gehabt. Die Fahrerin eines VW-Polo war laut Polizeiangaben gegen 15.45 Uhr auf der Kapellener Straße in Kevelaers Ortsteil Wetten unterwegs, als sie aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor.

Mit im Wagen befand sich neben einer 21-jährigen Beifahrerin zudem ein zehn Monate altes Kleinkind, das in einer Babyschale auf dem Rücksitz lag.

Die 18-Jährige geriet zunächst auf den Grünstreifen, beim Gegenlenken kam der Wagen schließlich nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr eine begrünte Böschung und kam nach einigen Metern in einem Feld zum Stehen.

Fahrerin sowie Beifahrerin blieben unverletzt. Das Baby wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, blieb aber ebenso unverletzt.

(beaw)