1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Zahlen vom 19. März: Drei weitere Corona-Tote im Rhein-Kreis Neuss

Aktuelle Zahlen : Drei weitere Corona-Tote im Rhein-Kreis Neuss

Die Zahl der Corona-Todesopfer steigt im Rhein-Kreis auf 277. Der Inzidenzwert geht weiter auf die 100 zu und auch bei den Infiziertenzahlen gibt es einen Anstieg.

Ein 69-jähriger Mann aus Neuss, ein 85-jähriger Mann aus Korschenbroich und eine 77-jährige Frau aus Meerbusch sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 277. Das teilte der Kreis am Freitag mit.

Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 835 Personen (Vortag: 817) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 49 (53) in einem Krankenhaus. Kreisweit 11.376 Personen (11.330) sind wieder von der Infektion genesen. Insgesamt 31.715 Personen (31.708) haben bislang eine Impfung und 12.863 (12.862) die Zweitimpfung erhalten.

Der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert des Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG) liegt für den Rhein-Kreis Neuss bei 94,7 (94,1). Unter den im Kreisgebiet aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen ist bei 340 Fällen (326) die britische Viruslinie B.1.1.7 sowie bei 3 Fällen (2) die südafrikanische Viruslinie B 1.351 nachgewiesen. Hierbei gibt es laut Rhein-Kreis aktuell keinen Hot-Spot.

  • Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen ist
    Zahlen im Rhein-Kreis Neuss : Corona: Fünf weitere Todesopfer
  • Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei
    Corona im Rhein-Kreis Neuss : 7-Tage-Inzidenz-Wert liegt bei 93,4
  • Im Labor werden zum Nachweis einer
    Coronavirus-Entwicklung im Rheinisch-Bergischen Kreis : Zehn Neuinfizierte in Wermelskirchen gemeldet

Die derzeit mit dem Coronavirus infizierten Personen verteilen sich wie folgt auf die Städte und die Gemeinde im Kreis: Neuss: 379 (377), Grevenbroich: 75 (74), Dormagen: 155 (140), Meerbusch: 47 (48), Kaarst: 73 (70), Korschenbroich: 46 (49), Jüchen: 40 (37), Rommerskirchen: 20 (22).

Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss seit Pandemie-Beginn 12.488 (12.420) Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Zurzeit sind 2153 Personen (2134) als begründete Verdachtsfälle auf Empfehlung des Kreis-Gesundheitsamtes durch die jeweilige Stadt in Quarantäne gesetzt.

(NGZ)