Rhein-Kreis Neuss: Zahl der Insolvenzen steigt auf 788

Rhein-Kreis Neuss: Zahl der Insolvenzen steigt auf 788

Die Zahl der Insolvenzen ist im vergangenen Jahr zwar auch im Rhein-Kreis gestiegen, mit einem Zuwachs um 1,5 Prozent aber deutlich unter dem Landesdurchschnitt geblieben.

Den gibt das das Statistische Landesamt mit 4,9 Prozent an. Demnach wurden kreisweit 788 Insolvenzverfahren registriert. Allerdings entfiel deutlich mehr als die Hälfte auf Privatinsolvenzen (455). Dem standen 281 Unternehmensinsolvenzen gegenüber, von denen waren 2054 Beschäftigte betroffen.

(dhk)