1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Wirtschaft im Rhein-Kreis Neuss

Neuss: Ron Brinitzer verlässt die IHK Mittlerer Niederrhein

Wirtschaft im Rhein-Kreis Neuss : Ron Brinitzer verlässt die IHK Mittlerer Niederrhein

Personelle Veränderung bei der IHK Mittlerer Niederrhein: Ron Brinitzer, Geschäftsführer am Standort Neuss und Leiter der Bereiche Umwelt, Planen und Bauen, Verkehr und Infrastruktur sowie Internationales, scheidet zum 31. Dezember aus.

Zu Brinitzers Kerngebieten gehörten auch Strukturwandel-Themen. Er suche eine neue Herausforderung, erklärt Brinitzer auf Anfrage unserer Redaktion, und habe diese bereits gefunden. Sein Weg führe ihn zum Branchenverband Kunststoffland NRW. IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz betont, dass die Trennung „im besten gegenseitigen Einvernehmen“ erfolgt sei. Er dankt Brinitzer „herzlich für seine langjährige, sehr engagierte und mit großer Expertise vorgenommene Geschäftsführung“.

 Ron Brinitzer scheidet bei der IHK aus.
Ron Brinitzer scheidet bei der IHK aus. Foto: Melanie Zanin (MZ)

Mit der Personalie geht eine strategische Entscheidung einher. Der Geschäftsführer-Posten am IHK-Standort Neuss soll nicht neu besetzt werden. „Wir setzen den Weg fort, unsere Struktur anzupassen und die Geschäftsführung weiter zu konzentrieren“, sagt Steinmetz. Der Bereich „Umwelt, Mobilität, Bauen und Strukturwandel“ wird künftig in den Geschäftsbereich des Hauptgeschäftsführers integriert. Der Bereich „International“ wechselt in die Verantwortung des Bereichs „Zentrale Dienste“. Der „Revierknoten Industrie“ geht an die Zukunftsagentur Rheinisches Revier zurück.

  • IHK-Kreisgeschäftsführer Jürgen Steinmetz, Simone Stein-Lücke, Gründerin
    Krefeld : IHK Mittlerer Niederrhein führt Digital-Kurse für Azubis ein
  • Der Kürbis ist ein Herbst-Klassiker: Landwirte
    Langeweile adé : Herbstliche Freizeittipps für den Rhein-Kreis Neuss
  • Zahlen vom 13. Oktober : 529 Corona-Fälle sind aktuell im Rhein-Kreis nachgewiesen

Ausgerechnet in Neuss – der Kreis wird auch als Lokomotive für die Wirtschaft am Mittleren Niederrhein bezeichnet – sitzt künftig folglich kein IHK-Geschäftsführer mehr direkt vor Ort. Steinmetz und van Treeck haben ihre Büros in Krefeld, Daniela Perner (Geschäftsführerin für den Bereich Innovation, Bildung, Fachkräfte) in Mönchengladbach. Neuss sei für die IHK dennoch nach wie vor von besonderer Bedeutung, betont Steinmetz. Er wird demnächst den Regionalausschuss Neuss leiten. „Wie wichtig Neuss und der Rhein-Kreis sind, zeigen zudem unsere Neubau-Planungen für den Wendersplatz.“

Lesen Sie hier einen Kommentar zum Thema von Frank Kirschstein.