1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: Viele Unfälle im Rhein-Kreis aufeisglatten Straßen

Rhein-Kreis Neuss : Viele Unfälle im Rhein-Kreis aufeisglatten Straßen

Während sich die Zahl der Einsätze in der Silvesternacht für die Polizei im Rhein-Kreis im üblichen Rahmen hielt, wie es aus der Leitstelle in Neuss verlautet, sah es in der Nacht von Neujahr auf Sonntag anders aus. Elf Unfälle registrierten die Beamten zwischen 20 und vier Uhr – allesamt den widrigen Wetterbedingungen mit eisglatten Straßen geschuldet.

Während sich die Zahl der Einsätze in der Silvesternacht für die Polizei im Rhein-Kreis im üblichen Rahmen hielt, wie es aus der Leitstelle in Neuss verlautet, sah es in der Nacht von Neujahr auf Sonntag anders aus. Elf Unfälle registrierten die Beamten zwischen 20 und vier Uhr — allesamt den widrigen Wetterbedingungen mit eisglatten Straßen geschuldet.

Fünf ereigneten sich in Neuss, zwei in Dormagen und jeweils einer in Korschenbroich und in Grevenbroich.

Drei Menschen wurden dabei leicht verletzt. In der Silvesternacht hatte die Polizei insgesamt 308 Einsätze, davon "silvestertypisch" 85. In 21 Fällen ging es um "überwiegend leichtere Körperverletzungsdelikte, in acht um Sachbeschädigungen und in 39 Fällen um Ruhestörungen.

Zudem wurde im Rhein-Kreis nach Angaben der Feuerwehr-Kreisleitstelle bis Neujahr 23 Uhr in 13 Fällen die Wehr alarmiert. Der Rettungsdienst fuhr 82 Einsätze.

(dhk)