1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Strukturwandel Neuss: Projekte erhalten zweiten Stern der Zukunftsagentur

Strukturwandel im Rhein-Kreis Neuss : Projekte erhalten zweiten Stern der Zukunftsagentur

Bei einer Sitzung der Zukunftsagentur Rheinisches Revier (ZRR) haben zwei Projekte aus dem Rhein-Kreis Neuss den zweiten von drei Sternen erhalten. Somit gelten das „Launch-Center für die Lebensmittelwirtschaft“ sowie „Klimaschutz und Ressourceneffizienz durch Kreislaufwirtschaft“ als „tragfähige Vorhaben“.

Das hat der Aufsichtsrat der Zukunftsagentur in einer Sitzung in Elsdorf entschieden. Darüber hinaus haben die Vorhaben „Koordinierungsstelle für die nachhaltige Wirtschafts- und Gewerbeflächenentwicklung Nordpark“ in Rommerskirchen, „Industrieprojekt/In4Climate“ in Grevenbroich, „Bauhof“ in Jüchen und „Grünes Band“ vom Zweckverband Garzweiler den ersten Stern erhalten. Diese Projekte sollen damit für die Förderung weitere ausgearbeitet werden.

„Diese Auszeichnungen sind ein wichtiger Impuls für unsere Region“, erklärt IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz, der auch Mitglied im Aufsichtsrat der Zukunftsagentur ist. „Sie zeigen, dass wir gemeinsam auf dem richtigen Weg sind und die Chancen des Strukturwandels nutzen.“ Nun gehe es darum, diese und weitere Vorhaben in der Region voranzutreiben. Auch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßte die Verleihungen der Sterne: „Ich freue mich sehr darüber, dass bereits jetzt zwei Projekte aus dem Rhein-Kreis Neuss als ‚tragfähige Vorhaben‘ gelten. Darauf können wir stolz sein“. Er sei sich außerdem sicher, dass schon bald weitere Projekte einen zweiten Stern erhalten werden.