Grünen-Fotowettbewerb: U-Bahn-Bild belegt den ersten Platz

Grünen-Fotowettbewerb : U-Bahn-Bild belegt den ersten Platz

Zum siebten Mal hatte der Stadtverband der Kaarster Grünen einen Fotowettbewerb veranstaltet. Mit 65 Einsendungen zum Thema "Mobilität" war die Resonanz größer als in den Vorjahren. Auch die fotografische Qualität ist in diesem Jahr teilweise bemerkenswert, urteilte die Jury um die Fotografen Gerlind Engelskirchen und Jochen Rolfes sowie den Kunsthistoriker Markus Albiez. 28 Teilnehmer zwischen zwölf und 82 Jahren haben unterschiedlichste Motive und Bearbeitungen eingereicht. Den ersten Platz belegte die Neusserin Marianne Schlüter mit "Abfahrt", einer beeindruckenden Aufnahme aus der Münchner U-Bahn.

Zum siebten Mal hatte der Stadtverband der Kaarster Grünen einen Fotowettbewerb veranstaltet. Mit 65 Einsendungen zum Thema "Mobilität" war die Resonanz größer als in den Vorjahren. Auch die fotografische Qualität ist in diesem Jahr teilweise bemerkenswert, urteilte die Jury um die Fotografen Gerlind Engelskirchen und Jochen Rolfes sowie den Kunsthistoriker Markus Albiez. 28 Teilnehmer zwischen zwölf und 82 Jahren haben unterschiedlichste Motive und Bearbeitungen eingereicht. Den ersten Platz belegte die Neusserin Marianne Schlüter mit "Abfahrt", einer beeindruckenden Aufnahme aus der Münchner U-Bahn.

Als fotografische Umsetzung des Bläck-Fööss-Songs "Diss Naach Ess Alles Drinn" reichte Markus Peerenboom aus Neuss das Foto eines Abendhimmels auf der Autobahn ein und belegte den zweiten Platz. Der Düsseldorfer Jörg Feldmeier kam mit "Walking 5" - eine stilisierte, impressionistisch wirkende Aufnahme von Passanten - auf Rag drei. Die Fotos sind in der Grünen-Geschäftsstelle zu sehen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE