Vds Nievenheim: Treffen mit BvB-Altstar Kurrat

Vds Nievenheim: Treffen mit BvB-Altstar Kurrat

Die jüngste Radtour der Alte Herren des VdS Nievenheim führte an die Ruhr. Nach Mosel, Lahn, Ahr und dem Niederrhein, machte sich die zwölf starke Truppe auf den Weg von Arnsberg bis zur Rheinmündung. Von Duisburg ging es dann weiter bis Kaiserswerth. Insgesamt 213 Kilometer betrug die Strecke und alle waren von der interessanten und abwechslungsreichen Streckenführung begeistert. In Holzwickede, wo die erste Übernachtung eingeplant war, traf man die BVB-Fußballlegende Hoppy Kurrat, der der Einladung der ehemaligen VdS-Kicker gefolgt war.

Die jüngste Radtour der Alte Herren des VdS Nievenheim führte an die Ruhr. Nach Mosel, Lahn, Ahr und dem Niederrhein, machte sich die zwölf starke Truppe auf den Weg von Arnsberg bis zur Rheinmündung. Von Duisburg ging es dann weiter bis Kaiserswerth. Insgesamt 213 Kilometer betrug die Strecke und alle waren von der interessanten und abwechslungsreichen Streckenführung begeistert. In Holzwickede, wo die erste Übernachtung eingeplant war, traf man die BVB-Fußballlegende Hoppy Kurrat, der der Einladung der ehemaligen VdS-Kicker gefolgt war.

"Es war ein schönes Zusammentreffen und Hoppy", sagt Gregor Schwermer, "er erzählte aus dem Nähkästchen über seine Fußballzeit bei Borussia Dortmund". Kurrat absolvierte von 1956 bis 1974 312 Bundesligaspiele. Der nur 1,62 Meter große BvBler war wegen seines Kampfgeistes ein Publikumsliebling. 1966 war er beim Gewinn des Europapokals mit dabei.

(NGZ)