Obst- Und Gartenbauverein Frimmersdorf: Traumreise ins malerische Elsass

Obst- Und Gartenbauverein Frimmersdorf : Traumreise ins malerische Elsass

Unter der Reiseleitung von Karl-Heinz Schnorrenberg und Michael Wirtz unternahm der Obst-und Gartenbauverein Frimmersdorf seinen Jahresausflug. 49 Mitglieder und Freunde fuhren gemeinsam ins Elsass. Kurzweilig war die Anfahrt allein schon wegen des Zwischenstopps bei einer Weinprobe, bevor abends typisch elsässisch geschmaust wurde. Einer der Höhepunkte markierte der Straßburg-Besuch.

Unter der Reiseleitung von Karl-Heinz Schnorrenberg und Michael Wirtz unternahm der Obst-und Gartenbauverein Frimmersdorf seinen Jahresausflug. 49 Mitglieder und Freunde fuhren gemeinsam ins Elsass. Kurzweilig war die Anfahrt allein schon wegen des Zwischenstopps bei einer Weinprobe, bevor abends typisch elsässisch geschmaust wurde. Einer der Höhepunkte markierte der Straßburg-Besuch.

Nach einer zweistündigen Stadtbegehung folgte eine ausgiebige Bootsfahrt, um die Traumstadt auch von der Wasserseite her kennenzulernen. Aber auch die Tour auf der etwa 65 Kilometer langen Weinstraße, inklusive des Aufenthalts am sehenswerten Weintor fand Anklang. In Kayserberg konnte eine Miniatur-Ausgabe der von Auguste Bartholdi entworfenen Freiheitsstatue in Augenschein genommen werden.

Im weiteren Verlauf wurde auch der Ort Riyuewihr besucht. Dessen Besonderheit ist die, dass er 200 Bewohner hat und über mehr als 80 gastronomische Lokalitäten verfügt. Zum Abschluss wurde Colmar mit einer kleinen Stadtbahn erkundet. Teils hitzegeplagt durch das durchgehend sonnige Wetter, waren alle Teilnehmer von der Programmgestaltung begeistert. Das Fazit der Teilnehmer: "Es war schön."

(von)