Neuss: Stadtbibliothek feiert Heinrich Böll

Neuss: Stadtbibliothek feiert Heinrich Böll

Zum 100. Geburtstag des Literaturnobelpreisträgers Heinrich Böll feiert die Neusser Stadtbibliothek am Freitag, 15. Dezember, ab 19.30 Uhr einen irischen Abend. Im Zentrum steht dabei Bölls halbdokumentarischer Reisebericht "Irisches Tagebuch": René Böll, der Sohn des Autors, berichtet anhand von Fotos und Dokumenten über die Aufenthalte der Familie Böll auf Achill Island und die Entstehung des Reiseklassikers. Die Schauspielerin Mareen Meibeck liest Textpassagen und die Irish Folk Band "Seisiún" begleitet den Abend musikalisch. Der Eintritt kostet zehn Euro, ermäßigt acht Euro.

In der Stadtbibliothek sind nur noch wenige Karten im Vorverkauf erhältlich. In Kooperation mit der Stadtbibliothek zeigt das Kino Hitch, Oberstraße 91, zudem Verfilmungen von Bölls Werk: Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Dezember, läuft "Die verlorene Ehre der Katharina Blum"um jeweils 16.30 Uhr. Der Eintritt kostet sechs Euro. Darüber hinaus präsentiert die Stadtbibliothek bereits seit Oktober in der zweiten Etage eine Ausstellung mit den bekanntesten und ausleihbaren Werken Bölls.

(NGZ)