1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Stadtgespräch

Spendenaktion Kita St. Jakobus Grevenroich: Kunsterlöse für die Tafel

Kita St. Jakobus in Grevenbroich : Kunsterlöse gehen an die Tafel

Bei einer Vernissage versteigerte die Kita Bilder, die die Kinder im Rahmen eines Kunstprojektes gestaltet hatten. Der Erlös ging an die Tafel.

Aus der Neukirchener Kindertagesstätte St. Jakobus gab es eine Spende in Höhe von 350 Euro an die Tafel. Das Geld stammt aus den Erlösen der Vernissage, die die Einrichtung im Januar ausgerichtet hatte. Einrichtungsleiterin Annegret Picker überreichte die Spende an eine Mitarbeiterin der Düsseldorfer Kindertafel. „Wir möchten die Kindertafel unterstützen, weil sie sich nicht nur um ein warmes Essen für die Kinder kümmert, sondern auch dem Geist Nahrung gibt“, sagte Picker.

Mit dem Geld soll die Arbeit der Tafel unterstützt werden. Die gemeinnützige Organisation sammelt überschüssige, qualitativ einwandfreie Lebensmittel und verteilt diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte – auch viele Kinder profitieren von diesem Hilfsangebot.

Die Kinder der Kindertagesstätte hatten mehrere Wochen lang Kunstwerke von verschiedenen Künstlern besprochen und im Anschluss gemalt. Die Erzieher und Fachkräfte aus der Kita legten dabei großen Wert darauf, dass die Kinder einerseits verschiedene Kunst-Techniken vermittelt bekommen, aber anderseits auch genügend Freiraum zur künstlerischen Entfaltung zu geben.

Eine große Unterstützung für die jungen Künstler war Melanie Müller, die das Projekt als Kunstlehrerin begleitete. So fertigten die Kinder viele Bilder. Als Höhepunkt fand am 11. Januar eine Vernissage im Katholischen Pfarrheim statt, bei der einige Werke versteigert wurden. Mit einem zuvor eingeprobten Theaterstück mit dem Titel „Farbenland“ wurde die Veranstaltung abgerundet.

Das Kunstprojekt passe in das pädagogische Konzept der Kindertagesstätte St. Jakobus. Dort soll die Persönlichkeit der Kinder gezielt ganzheitlich gefördert. Dabei soll aber auch auf die Individualität eines jeden Kindes eingegangen werden.

(jlu)