Gut Gemacht: Spende für die Aktion Lichtblicke

Gut Gemacht: Spende für die Aktion Lichtblicke

Im nordamerikanischen Eishockey ist der sogenannte Teddy-Bear-Toss längst ein Brauch: Zuschauer können bei einem Spiel Teddybären erwerben, der Erlös wird für einen guten Zweck gespendet. Der Neusser Eishockey Verein (NEV) hat im Dezember einen solchen Teddy-Bear-Toss ebenfalls durchgeführt. Dabei kamen 2319,75 Euro für die "Aktion Lichtblicke" zusammen. Die "Aktion Lichtblicke" unterstützt Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind.

Die Veranstaltung des NEV stand unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Reiner Breuer und des Vorstandsvorsitzenden des Neusser Bauvereins, Frank Lubig. Auch der Sänger MaximNoise stellte sich für den guten Zweck im Südpark zur Verfügung und sang vor dem Spiel sein Lied "Immer wieder Neuss".

(NGZ)